Unterschied zwischen einem erheblichen Mangel und einem geringfügigen Mangel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ein erheblicher Mangel schränkt die Nutzungsfähigkeit des Gegenstandes ein, ein geringfügiger Mangel nicht. Beispiel: Ein erheblicher Mangel an einem Auto wäre ein platter reifen, ein geringfügiger Mangel wäre ein Kratzer in der Stoßstange.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem geringfügigen Mangel kannst Du den Gegenstand voll umfänglich nutzen. Eine Wohnung, deren Fußbodenbelag schadhafte Stellen hat, ist in ihrem Gebrauchswert nicht eingeschränkt. Sie sieht zwar nicht schön aus, aber Du kannst darin wohnen.

Nicht so in einer Wohnung mit defekter Heizung oder fehlender Eingangstür. Dies sind erhebliche Mängel. Bei einem erheblichen Mangel ist die Wohnung nicht vollständig nutzbar.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erheblicher mangel = großer mangel (dir fehlt davon viel)

geringfügiger mangel=geringer mangel( davon fehlt dir etwas. nicht unbedingt bedeutsam also)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?