Unterschied zwischen Brennstoff im kkw und in einer Atombombe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Uran in einem KKW ist nur gering angereichert, d.h. der U235 Anteil ist geringer als im hochangereicherten Uran einer Atombombe. Heutige Atombomben verwenden meistens Plutonium.

Das Uran in einer Fissionsbombe hat eine höhere Anreicherung, sprich sobald eine kritische Masse erreicht wird, findet eine Kettenreaktion statt, welche Unmengen an Energie in kurzer Zeit freisetzt. Kraftwerke die mit Uran arbeiten nutzen kein derartiges angereichertes Uran, damit wäre eine Explosion durch Kernspaltung unmöglich.

Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Entscheidend ist das im KKW die Spaltung kontrolliert (ablaufen) sollte wähend es bei einer thermonuklearen Bombe zu einer Kettenraktion kommt.

Was möchtest Du wissen?