Unterschied zwischen Biographie und Monographie?

2 Antworten

Die Biographie ist eine FORM der Monographie. Literarisch betrachtet... LG

Als Monografie (auch Monographie; gr. μονογραφία, „Einzelschrift“; auch Fachbuch) bezeichnet man im Gegensatz zum Handbuch eine umfassende, in sich vollständige Abhandlung über einen einzelnen Gegenstand, also ein einzelnes Werk, ein spezielles Problem oder eine einzelne Persönlichkeit. Eine Monografie kann von einem einzigen Autor stammen, allerdings existieren auch Gemeinschaftsarbeiten.

und

Eine Biografie (gr. βιογραφία, von βίος bíos „Leben“ und -grafie) ist die Lebensbeschreibung einer Person.

Die Biografie ist die mündliche oder schriftliche Präsentation des Lebenslaufes eines anderen Menschen; ein Sonderfall der Biografie ist die Autobiografie: Sie hat der Betreffende (großteils) selbst über seine eigenen Lebenserfahrungen geschrieben oder zumindest gilt er als deren Autor. Im Buchhandel gibt es viele Autobiografien von Prominenten, deren Wahrheitsgehalt in weiteren Büchern angezweifelt wird. Im Familienverbund werden Autobiografien manchmal dem Testament beigefügt. Es soll vom Leben eine Spur übrig bleiben – die Nachkommen sollen wissen, was war.

Alles aus Wikipedia

Sorry, nicht persönlich nehmen, aber wenn Du dem Faulsack ,nur wegen 15 Punkten, die Arbeit abnimmst, dann lernt er das nie ;-((((

0

Was möchtest Du wissen?