Unterschied von T1 - T5

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das sind die Tauglichkeitsgrade. Damit wird festgestellt, für welche Verwendungszwecke du tauglich bist. Alles über T2 wird nicht genommen.

Enrico385 31.08.2013, 15:18

Und wie Äußert sich das in der Grundausbildung und danach. Ich würde FWD machen.

0
BubbleJoe 31.08.2013, 16:24
@Enrico385

Das äußert sich nur darin, in welcher Truppengattung du Dienst leisten kannst. Von den Aufgaben unterscheidet sich das dann innerhalb einer Einheit nicht.

Als FWDLer machst du eh keine besonders hoch fordernden Aufgaben, die z.B. eine langwierige Ausbildung vorher benötigen.

2

Hier ist ein sehr ausführliches Dokument, das die Tauglichkeitsgrade im Detail erläutert:

http://www.zentralstelle-kdv.de/pdf/10-Anlage-3-2.pdf

Cholo1234 31.08.2013, 22:15

Laut Selbstdiagnostik anhand der ZDv 46/1 bin ich T1 ... in echt wars dann doch nur T2 ^^

0

Bedeutet T5 nicht ausgemustert?

T7 bedeutet eingeschränkt Tauglich.

Von 1 - 3 bist Du mit Sicherheit tauglich.

Enrico385 31.08.2013, 15:17

also kann ich immer genommen werden ? Und wie Äußert sich das in der Grundausbildung und danach. Ich würde FWD machen.

0
Hardy0815 31.08.2013, 16:00
@Enrico385

In der Ausbildung äußert sich das so, das je nach Einstufung, du bestimmte Übungen nicht machen musst.

Es ist aber so, das die Wehrpflicht ja abgeschafft wurde.

Fürs Kreiswehrersatzamt zählt, ob Du keine Schwerwiegenden Erkrankungen hast und eine Waffe abfeuern kannst.

Das reicht heute schon, um als "tauglich" zu gelten.

0
Cholo1234 31.08.2013, 16:20
@Hardy0815

Das reicht heute schon, um als "tauglich" zu gelten.

Keine Ahnung von der Materie, aber Antworten, geile Sache......

1
BubbleJoe 31.08.2013, 16:25
@Hardy0815

In der Ausbildung äußert sich das so, das je nach Einstufung, du bestimmte Übungen nicht machen musst.

Quatsch. Tauglich ist tauglich, da machen alle das gleiche! Egal ob T1 oder T2.

0
Cholo1234 31.08.2013, 17:02
@Hardy0815

Ist leider ne Tatsache...!

So, Tatsache also? Woher kommen diese fundierten Tatsachen? Richtig, hast du aus dem Nichts gegriffen! Ich kannte zufällig einige, die kerngesund waren und sicherlich auch 'ne Waffe hätten abfeuern können, sind trotzdem nicht genommen worden.

Ach, wie in meiner Antwort schon gesagt, T3 und T7 gibbet nicht mehr.

Bis T2 mag das Stimmen, aber dann hörts auf...!

Ja, weil T5 nicht wehrdienstfähig bedeutet und T4 im Prinzip das selbe, nur auf absehbarem Zeitraum.

0
Hardy0815 31.08.2013, 18:12
@Cholo1234

T3er konnten sich zu Meiner Bundeswehrzeit, von allerlei Sachen befreien lassen.

In Meiner Einheit, war der halbe T3er Zug, KZH!!!

1
Cholo1234 31.08.2013, 18:45
@Hardy0815

Schön, nur gibt es diesen Tauglichkeitsgrad seit 2004 nicht mehr.

2

T1 und T2 = wehrdienstfähig

T1 = voll verwendungsfähig

T2 = verwendungsfähig mit Einschränkung für bestimmte Tätigkeiten

T4 = vorübergehend nicht wehrdienstfähig

T5 = nicht wehrdienstfähig

T6 = wehrdienstfähig als Reservist

T3 und T7 gibt es nicht mehr.

Enrico385 31.08.2013, 18:51

Okay danke

0

Was möchtest Du wissen?