unterschied von pumpgun und schrotflinte

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Pumpgun ist immer ein Schrotgewehr, aber ein Schrotgewehr ist nicht zwingend eine Pumpgun, denn sie könnte auch eine zweiläufige Flinte mit Kipplauf sein, oder eine Schnellfeuerwaffe mit Trommel.

Die Pumpgun wird immer seitlich oder von unten geladen und von unten mit einer Pumpbewegung einzeln geladen.

Und "Voraus" schreibt man mit einem R.

Die Schrotflinte ist eine Langwaffe mit einem Lauf ohne Züge. Es werden Patronen mit Schrot oder Flintenlaufgeschossen abgefeuert. Gängige Kaliber z.B.12/70 oder 12/75. In Europa zur Jagd üblich sind Kipplaufwaffen oder seltener Selbstlader.

Die Pumpgun ist ein Schrotgewehr, aus dem Patronen wie aus der Schrotflinte verschossen werden können. Der Vorgang des Einführens einer Patrone aus dem Magazin in das Patronenlager wird mittels zurückziehen des Vorderschaftes realisiert, daher Pumpgun oder auch auf gut Deutsch: Vorderschaftrepetierer.

Was möchtest Du wissen?