unterschied kunstlied volkslied?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Volkslied ist vorwiegend ein Lied, das in erster Linie mündlich weitergegeben wird und eine gewisse Tradition hat. Es hat keinen Komponisten, sondern ist "aus dem Volk heraus" entstanden. Es kann auch in verschiedenen Varianten existieren.

Ein Kunstlied hat einen namentlich genannten Komponisten.

Gewisse Gemeinsamkeiten können sein. So gibt es z. B. das "Heidenröslein" als Volkslied und als Kunstlied. Hier ist die Melodie unterschiedlich, der Text aber ident. Das Kunstlied wurde von Schubert komponiert.

was ist jetzt noch genuer das kunstlied dann wäre es top :D

0
@L3on07

Das Kunstlied ist eben ein Lied, das sich ein Komponist sozusagen selber ausgedacht hat, was natürlich nicht heisst, dass er sich nicht auch bis zu einem gewissen Grad von einem Volkslied hat inspirieren lassen (Schubert mit seinem Heidenröslein). Der wesentliche Unterschied ist: Es hat einen namentlich genannten Komponisten. Meist ist hier auch eine Klavier- oder Orchesterbegleitung Note für Note niedergeschrieben. Bei einem Volkslied gibt es (niedergeschrieben) nur (meist viele) Bearbeitungen, z. B. für Singstimme und Gitarre, wobei die Begleitung auch nur in Harmonien angegeben sein kann.

0
@Bluemilk

muss die frage ne gewisse zeit hier stehen oder wieso kann ich sie noch nich auszeichnen aber danke :DD

0

Was möchtest Du wissen?