Unterfaden schlingt

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vermutlich ist der Oberfaden nicht richtig eingefädelt. Er muß richtig in der Oberfadenspannung eingelegt sein. Wenn der Nähfuß unten ist und man zieht am Oberfaden, muß spürbarer Widerstand da sein.

Läßt er sich leicht ziehen --> nochmal raus und komplett neu einfädeln und darauf achten, daß der Faden zwischen/in den Spannungsfedern der Oberfadenspannung liegt.

Und am besten eine komplett neue Nadel einsetzen. Bis zum Anschlag nach oben, flache Seite nach hinten.

Es kann auch sein, dass sich ein Fadenrest oder Schmutz hinter der Spule befindet. Nehme die Spule raus, kipp die Maschine etwas nach hinten, so dass die Sicht ins innere gut ist und drehe am Rad. Während der Bewegung der einzelnen Teile kann man evl. Fadenreste sehen und entfernen. Dann alles einfädeln und es sollte wieder gehen. Veil Erfolg.

Vielleicht sin verschiedene Fadenstärken ( von Ober und Unterfaden ) der Grund!!

Was möchtest Du wissen?