Uni Vorlesung besuchen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar in eine Vorlesung kannst du immer gehen - bei Übungen oder so kannst du nicht einfach rein aber das merkst du e relativ schnell wenn die Anwesenheit überprüft wird ; )

Solang du in keinen überfüllten Kurs gehst und Leuten die es wirklich brauchen den Platz wegnimmst, mach doch.

Ich würd auch drauf achten dass es ein wirklich grosser Kurs ist (+100 Leute), sonst landest du in einem 20 Leute Kurs und da fällst du dann schon auf und wirst wahrscheinlich gebeten zu gehen.

0

klar, sobald du weißt wann die vorlesung wo stattfindet kannste dich ja einfach reinsetzen.

es sei denn es ist ein spezieller kurs so art 'labor' oder so. denke aber bei jura sollte das kein problem sein....

Was tun wenn Veranstaltungen an der Uni sich überschneiden?

bin jetzt im 1. Semester & studiere Lehramt. Bei mir überschneiden sich 2 Pflicht Vorlesungen. Was soll ich Tun?Das eine besuchen, Das andere im 2. Semester oder beide besuchen, d.h Mal eine Woche französisch mal eine Woche ethik

...zur Frage

Was sollte ich mit diesen Vorlesungen von Mathematik machen?

Es gibt an der Uni : Vorlesung und Übung .

Die Übungen verstehe ich gut . Sind einfach aufgaben .

Die Vorlesung sind viel Theorie und Gleichungen . kaum begreifbar oder Interessant .

Wie lernt man sowas?

...zur Frage

Als Nicht-Student zu Vorlesungen gehen?

Hallo, kann man auch in einer Uni in eine Vorlesung gehen, obwohl man dort nicht studiert? Weil man kann da ja theoretisch ohne irgendwelche Kontrollen reinspazieren...

...zur Frage

Kann ich einfach eine Vorlesung in einer Uni besuchen?

Hallo,

ich interessiere mich für einige Vorlesungen an einer Uni. Nur bin ich kein Student! Ich habe auch nicht vor, zu Studieren, da ich Selbständig bin. Ist es nun möglich, in einer Uni einfach da rein zu gehn? Gibt es da Unterschiede? Also z.B. Öffentliche Uni oder Private?

Mfg

...zur Frage

Experimentalphysik 1 ohne Analysis und Algebravorlesungen?

Hallo zusammen,

ich wurde für das Hochbegabtenprogramm "Schüler an der Universität" für Experimentalphysik 1 angenommen. Darüber bin ich sehr froh, denn früher musste ich immer die Schule schwänzen, um an Vorlesungen teilnehmen zu können.
Nur meine Sorge ist, dass ich nur die Expovorlesung und Übung besuchen darf und nicht, wie normale Studenten, Analysis, LA, Vektoranalysis und Methodenlehre.

Da ich später Elektrotechnik studieren will, hatte ich mir mithilfe von Papula die Ingenieursmathematik beigebracht. Sie ist aber im Vergleich mit Ana und LA viel zu "oberflächlich".
Wird es dennoch reichen, damit ich die Übungen und ggf. auch die Klausur bestehen kann?

Meine bisherige Erfahrungen durch Online-Vorlesungen und manchmal auch an der Uni waren eigentlich positiv, da in der Vorlesung nie mehr als die Schulmathematik verlangr wurde. Aber das waren auch die ersten Vorlesungen. Wird sich dann in Mitte der Vorlesungsreihe ändern?

LG

...zur Frage

Uni-Vorlesungen als Schüler besuchen?

Ich habe gehört das auch Nicht-Studenten manche Vorlesungen besuchen können. Ist da was wahres dran und gibt es hierfür ein Mindestalter oder kann man sich auch als Schüler mal umschauen. Wäre nett wenn einer Erfahrung hat und mich mal darüber aufklären könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?