unerfüllte Liebe, heimliche Liebe, verbotene Liebe

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was mir dazu einfällt ... (eine Anregung vielleicht, mehr nicht: alles kann völlig anders sein!)

Manche Träume sind wie Spiegel - zeigen, was - oft unbewusst - irgendwo 'da' ist, doch sleten direkt, mehr in Symbolen (die sowohl allgemein gültig wie zugleich individuell geprägt sind, weshalb sie sich von außen letztlich gar nicht deuten lassen). Zugleich erscheinen sie ein wenig übertrieben (ähneln hier übrigens Märchenbildern; die kommen auch z.B. äußerlich recht brutal daher - in Bildern, die sich tiefenpsychologisch deuten lassen [und dann geht es hier nicht mehr um Brutalität]). "Tod" ist ein dramatisch übertriebenes Symbol: es meint schlicht trennung - wie im Sprichwort, wenn wer 'für mich gestorben' ist; kann räumliiche Trennung oder Ende einer Beziehung sein - oder 'nur' die Angst davor. - "Liebe" ist (wie Hass übrigens auch) eine starke Bindung (ihr eigentliches Gegenteil ist Gleichgültigkeit). - Wie ich lese (auffasse), ist deine Verliebtheit in den Lehrer, angestoßen von deinen Träumen, in deiner Phantasie entstanden; da hast du dich im Tagesbewusstsein eher 'reingesteigert - in ein Bild, dass du dir gemacht hast, das nur in deinem Kopf lebt - was auch heißt, dass dein Traumbild 'angekommen' ist; den realen Bezug (den real existierenden Lehrer) vergiss mal.

Nun darfst du eines nicht tun: grübeln; da verrennst du dich. Lass Bilder und Vorstellungen, die nun hochkommen mögen, einfach nur wirken; nehme sie zur Kenntnis, urteile nicht! - Was also kann das Bild 'Lehrer' - oder 'dieser' Lehrer, symbolisieren, spiegeln? - Es gibt viele Möglichkeiten. Es kann etwas in oder an ihm sein - oder etwas, dass (in deinen seelischen Bildern) mit ihm 'verknüpft' ist; eine Zeit vielleicht, die nun vergangen ist, was du bedauerst. Vielleicht fehlt dir etwas, irgend was - dramatisch wird's eher nicht sein, ein kleines Restproblem vielleicht, das nun zur seelishcen Befassung und Be-(Ver-)arbeitung ansteht.

StilleLiebe 15.07.2012, 21:31

*Danke für deine antwort... ja auf der einen Sache kann ich dich da vollkommen verstehen und es kommt meinem Denken auch nahe und auch der Realität. Nur muss ich dazu sagen es hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber alles was ich träume geschieht eines Tages. Auf irgendeine Art und Weise... Ich habe besondere Fähigkeiten,wie viele sagen, hinter jeden meiner Träume steckte bis jetzt etwas... es hat mich zu irgendwas geführt. Doch hier sehe ich eben diesen Sinn nicht. BSP. Habe keinen Kontakt zu meiner Freundin durch einen Streit...träume von ihr und einem Baby,schreibe ihr am morgen eine sms...frage ob alles ok ist...sie sagt ja...(sagt mir später das sie an dem abend zuvor den Test gemacht hat)....und sie ist schwanger...wieder keinen kontakt träume wieder von einem baby...ergebniss sie hat vor 2 tagen entbunden...träume davon meine freundin passiert gesundheitlich etwas schlechtes....frage geht es dir gut? Sie sagt ja zwei wochen später liegt sie im Krankenhaus diagnose krebs...

also alles ergibt immer einen sinn...doch hier kenne finde und sehe ich ihn nicht wirklich...

ps. wo bewerte ich deine antwort?*

0

Ich halte zwar nicht wirklich etwas von Traumdeutungen und so, aber wenn er dir wirklich so wichtig ist, dann besuch ihn doch in deiner früheren Schule ?! Nimm Kontakt mit ihm auf, durch Internet, oder such seine Telefon-Nummer, oder persönlich besuchen. Wenn du ihn richtig kennenlernst, dann ändert sich deine Meinung vielleicht über ihn, oder es wird was (falls er nicht vergeben ist).

Träume sind Schäume, aber versuch deine Möglichkeiten.

StilleLiebe 15.07.2012, 02:08

*Da hast du vollkommen Recht.... aber es liegen 1970 km zwischen uns... was wahrscheinlich auch gut ist... und ich weiß das er in festen Händen ist... und ich habe Angst wie ein kleines Kind ihn zu kontaktieren... das klingt vielleicht blöd weil ich ja kein Teeni mehr bin... aber es ist leider so....

ich danke dir dennoch für deine Antwort

:)*

0

Was möchtest Du wissen?