Umschulung von der Arge, kein Praktikumsplatz?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Betrieb muss doch dafür sorgen, daß er eine Praktikumsstelle bekommt. Gut, er kann wohl auch gucken, wo er ein Praktikum machen will, aber wenn da immer nur Absagen kommen, so muss sich der Betrieb einsetzen und gucken, wo er ein Praktikum machen kann. Ist bei uns zumindest so.

21

Danke für die Antwort. Allerdings beantwortet das noch nicht meine Frage, ob es selbstverschulden ist, wenn er keinen Praktikumsplatz findet (falls der Betrieb ihm da auch nicht helfen kann/ will) Er muss wissen, ob ihm sein Geld gekürzt werden kann, oder er sogar etwas zurückzahlen muss.

0
18
@Puttchen

Wenn er sagt, er hat sich bemüht, dann passiert normaler weise nix.
wenn er aber abbricht, dann mus er evtl. zurückzahlen was er bekommen hat.
ausserdem ist nicht jede bewerbung um einen praktika platz mit kosten verbunden. die aussage, er hat die infrage kommenden firmen abgeklappert, sollte reichen. und er soll bitte den sachbearbeiter für weitere fragen bemühen.

0

normaler weise muss der betrieb dir einen platz besorgen, wenn du keinen bekommst ( war bei mir so )
Die restlichen fragen wird dein zuständiger sachbearbeiter dir bestimmt gerne beantworten.

21

gut zu wissen

0

Als ich selber eine Weiterbildung über die Arge gemacht habe, war es so, dass die Schule diejenigen unterstützt hat, die keinen Praktikumsplatz bekommen haben.

21

Danke für die Antwort!

0

Bewerbung für Umschulung

Hallo,ich komme einfach nicht weiter.Ich mache demnächst eine Umschulung zur Medizinischen Fachangestellten und muss mir dafür einen Praktikumsplatz suchen. Nun bin ich gerade dabei eine Bewerbung dafür zu Schreiben. Kann mir hier jemand weiter Helfen? Was gehört alles rein und wie geh ich da am besten ran? Im Netz lässt sich leider nichts finden.Es ist ja kein Schülerpraktikum sondern für eine Umschulung und für die dauer von 2 Jahren. Danke schon mal ...

...zur Frage

ALG 2 Bezug bei Erwerbsunfähigkeit?

Amtsärztliches Gutachten im Auftrag der Arge attestiert Erwerbsunfähigkeit. Arge verlangt seit Jahren Unterschriften unter Eingliederungsvereinbarungen, Bewerbungen " ...unter Berücksichtigung meiner gesundheitlichen Einschränkungen" . Ist das korrekt oder soll ich mir anwaltlichen Beistand besorgen?

...zur Frage

Sperre bei der ARGE trotz AU-Bescheinigung?

Hallo,

ich habe vor kurzem eine Eingliederungsvereinbarung mit der ARGE gehabt über ein Bewerbungstraining. Ich sollte bei einem Träger 10 Wochen lang lernen Bewerbungen zu schreiben etc. aber meine Bewerbungen waren im vornherein sehr gut und dort konnte ich auch nichts Neues dazu erlernen.

Also habe ich mich krankschreiben lassen nach der 2. Woche (AU-Bescheinigung) und ich bekam gestern Post von der ARGE wo drin stand, dass ich von dem Träger rausgeworfen worden bin und nun fürs Erste mein ALG 1 gestrichen ist. Ich muss nun schriftlich eine Erklärung abgeben mit Gründen wieso ich die Eingliederungsvereinbarung nicht bzw. nicht vollständig eingehalten habe. Dabei habe ich aber die AU-Bescheinigungen rechtzeitig beim Träger abgegeben, wie es von mir verlangt worden ist.

Habt ihr Tipps für mich wie ich mich gegen die ARGE-Mitarbeiterin rechtfertigen soll?

...zur Frage

Arbeitslosengeld 1 während der Umschulung

Hallo. ich bin zurzeit in einer umschulung und bekomme arbeitslosengeld 1, außerdem bekomme ich wohngeld. leider reicht mir das geld überhaupt nicht,weil mein arbeitslosengeld nicht so hoch ist. weiss vielleicht jemand bescheid, ob man anspruch auf noch irgendwelche leistungen hat, wie zb alg 2 noch dazu?oder vielleicht auch anspruch auf einmalige zuschüsse, wie zb für kleidung?oder ist es nur bei alg 2 so?

...zur Frage

450 der Arge nicht melden kommt so was rau?

Hallo, meine Freundin macht zur Zeit eine Umschulung, und bekommt zu der Zeit Alg 2. Nun möchte Sie einen Minijob aufnehmen auf 450€ basis, aber Sie darf ja nur 165€ dazu verdienen. Kommt das raus wenn Sie den Minijob nicht meldet und wenn ja wie.

dankee

...zur Frage

zur Arge oder zum Arbeitsamt arbeitslos melden?

wo müsste man sich zuerst melden , beim Arbeitsamt oder bei der Arge ? hatte bissel gearbeitet aber die Knorpelköpfe wollten mich nicht mehr und haben ordentl.gekündigt .vorher war ich aber als ALG 2 gemeldet ...leider

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?