Überholmanöver berechnen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

stell Dir bei solchen Aufgaben einfach vor, daß der LKW steht, und der PKW mit der Geschwindigkeit an ihm vorbeifährt, die der Differenz der beiden Geschwindigkeiten entspricht. 

In diesem Fall wären das 18 km/h.

Der PKW legt in bezug auf den LKW 75 m zurück (30 m vorher ausscheren, 10 m am LKW vorbei, 30 m dahinter einscheren plus eine PKW-Länge von 5 m)

18 km/h entspricht 18/3,6 =5 m/s.

75/5=15. Der Überholvorgang dauert also 15 Sekunden.

Um auszurechnen, wie weit der PKW nun wirklich gefahren ist (der LKW stand ja nicht, sondern fuhr mit 72 km/h, während der PKW 90 Sachen drauf hatte, rechnest Du nun die 90 km/h in 90/3,6= 25 m/s um und multiplizierst dies mit den 15 Sekunden, die der Überholvorgang gedauert hat. So kommst Du auf 15 s*25 m/s=375 m.

Herzliche Grüße,

Willy

Wenn du uns jetzt noch die Aufgabe verrätst?

Kommentar von Investment99
19.09.2016, 16:37

Wie lange dauert der Überholmanöver und wie weit fährt der pkw?

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?