Typisch 'deutsche' Süßigkeiten & Kram?

6 Antworten

Haribo gibt es in Japan, nur nicht jede Sorte. In Japan sind von Hariobo auf jedenfall die Goldbären und Colorado bekannt, aber in den Süßwarenregalen hängen, soweit ich weiß, dann immer zusätzliche Schilder vor Colorado wie: "Lakritz schmeckt nicht" xD Auch sowas wie Toffiffee gibt es dort, nur kosten dort Haribo und Toffiffee ne Menge.

Wenn du ihr Haribo schicken willst, das es in Japan sicherlich nicht gibt, dann schick ihr Panda oder Happy Cherry, denn die gibt es glaube ich nicht in Japan.

Was man auch verschicken könnte währen:

  • Milka
  • Ritter Sport
  • Dickmann's
  • Choco'le (Ähnelt den Mikado-Sticks, welche unter dem Namen "Pocky" in Japan bekannt sind)
  • Hafercookies
  • Butterkekse
  • Ü-Ei
  • Kinderriegel und andere Kinderprodukte
  • Luftschokolade
  • Katjes
  • Yoghurette
  • Esspapier
  • Ahoibrause
  • Brauseufos
  • Traubenzuckerlitscher
  • Traubenzucker im allgemeinen wie z.B. Dextroenergie
  • Muh Muhs 
  • Salmiak
  • Colaschokolade 
  • Liebesperlen im Babyfläschchen

usw....

Ansonsten könntest du ihr doch was z.B. von Sheepworld oder Diddle schicken und schreiben, das man das hier sammeln kann, wie in Japan bei Hello Kitty.

Du kannst auch Teesorten rein tun, die man hier gerne trinkt und es evtl. so nicht in Japan gibt, wie z.B. von Teekane "Heiße Liebe" oder "Marokkanische Minze" und so weiter. Du könntest auch Brökeltee (Also dieses Granulat) rein tun. 

Hallo,

Also Gummibären sind in Japan extrem beliebt, aber auch sehr teuer.

Es gibt sie also natürlich fast überall zu kaufen. Genau so wie Kitkat und alle anderen Nestle produkte. Die sind dann auch nicht mehr ganz so teuer in Japan. Lakritze ist übrigens überhaupt nicht beliebt.

Auf was viele Japaner schon seit vielen Jahrzehnten stehen, echt traditionell deutsch ist und noch dazu gut zu verschicken ist - sind:

Baumkuchen

Klingt zwar komisch (バウムクーヘン - gesprochen: baumukūhen) ist aber so.

Die gibt es zwar auch vor Ort, aber so ein Original aus Deutschland...

Es gibt übrigens noch mehr deutsche Fremdwörter in Japan. Habe da mal einen kleinen Artikel geschrieben:

https://karateandmore.wordpress.com/2016/08/27/shigema-oba-ein-japaner-erfindet-ein-bekanntes-deutsches-wort/#more-271


ki o tsukete kudasai (気をつけて下さい)




 - (Geschenk, Japan)  - (Geschenk, Japan)

Eine kleine deutsche Tischflagge, einen kleinen Bierkrug mit deutschem Wappen, Lebkuchen, Marzipan oder Marzipanrohmasse. Letzeres kann in einem kleinen, luftdichten Plastikbehälter (ähnlich wie Tupperware) verschickt werden. Dann kommt es (hoffentlich) in gutem Zustand in Japan an.

Was möchtest Du wissen?