Tyler Durden in Fight Club

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, zum 1. Teil des 1. Zitats Selbstverbesserung ist wie Masturbation: Es geht um die Glücksgefühle die Du hast, wenn Du aus Dir einen "besseren" Menschen machst, wobei natürlich in FC nicht unbedingt ein "guter Mensch" damit gemeint ist ;-) .

Zum 2. Teil des 1. Zitats Selbstzerstörung hingegen...: Das beantwortet wahrscheinlich ein anderes FC-Zitat am besten, das wie folgt lautet:

.

"Was sind wir eigentlich?" – "Tja, keine Ahnung… Konsumenten!?" – "So ist es! Wir sind Konsumenten. Wir sind Abfallprodukte der allgemeinen Lifestyle-Obsessionen. Mord, Elend, Verbrechen… Solche Sachen interessieren mich nicht. Mich interessieren vielmehr all die Promi-Magazine und Fernsehen… 500 Kanäle... ein Namensschild auf meiner Unterhose... Aspartame... Via.g.ra... Olestra." – "Martha Stuart..." –"Scheiß auf Martha Stuart! Martha poliert das Messing auf der Titanic, es geht alles unter, Mann! Was geschissen auf deine Sofa-Garnitur und auf die Strinege-Streifenmuster. Ich sage: Fühl dich nie vollständig. Ich sage: Schluss mit der Perfektion. Ich sage: Entwickeln wir uns! Lass die Dinge einfach laufen."

.

LG

Danke :)

0

Bei dem zweiten würde ich sagen, dass ein freies Leben erst durch die Besitzlosigkeit möglich wird, da ansonsten zu sehr die Gefahr besteht, dass man sein Streben auf die Anhäufig von materiellen Gütern richtet!

Gute Antwort!

Genau aus dem Grund - nämlich dass man nichts mehr besitzt - brennt auch das Haus der Protaginisten am Anfang ab. Was er selber angezündet hat, wie man am Ende erfährt.

0

Was möchtest Du wissen?