Trübe Fenster - hat schon mal jemand einen Fenster-Sanierungsdienst beauftragt?

10 Antworten

Das ist vollkommen richtig. Es gibt diesen Sanierungsdienst. Dabei wird die Innenscheibe mit Wasser und Konzentrat gereinigt. Man öffnet die Scheibe über 1 oder 2 kleine Löcher, durch die die Spüllösung gejagt wird. Allerdings ist dieses Verfahren so teuer, daß besondere Gründe vorliegen müssen, diese Reinigung anzuwenden. Im Normalfall wie er hier vorliegt, sollte man dies reklamieren über die Hausvwerwaltung.

Machbar ist das glaube ich schon, aber der Aufwand wird sich nicht lohnen und die Reinigung dürfte teurer sein, als ein neues Fenster. Mede den Schaden am Besten dem Vermieter, falls ihr in einer Mietwohnung wohnt. Er kann in diesem Falle die neue Scheibe als Instandhaltung absetzen.

Quatsch! Du hast Wahrscheinlich ein Isolierfenster, das innen drin ein Vakuum oder ein Gas hat. Wenn das Gas oder Vakuum entweicht, dann wird dies Fenster von innen Trüb! Die Reparatur lohnt sich nicht! Es wird wohl mindestens eine neue, gleichgroße scheibe eingesetzt. Das ist aber die Sache des Vermieters!

Reinigen kann man diese Scheibe, die Kosten betragen nur 50% gegenüber der Neuverglasung. Sollte die scheibe aber die Größe von 1 Qm haben, ist ein Austausch genauso günstig. Lohnt sich halt erst bei größeren Scheiben. Einfach mal googlen.

Eine solche Isolierglassanierung kostet tatsächlich nur einen Bruchteil eines Austauschs und funktioniert ohne Ausbau und Schmutz. Genial! Einfach mal hier schauen: http://www.isoclean.de

Was möchtest Du wissen?