Transformator Entladen?

1 Antwort

Einen Transformator kann man nicht laden/entladen.

Aber der Kondensator in einer Mikrowelle (etwa 2kV und 1µF) kann geladen werden. Üblicherweise verfügen die Mikrowellenkondensatoren über einen internen 10MΩ Widerstand und entladen sich selbst innerhalb kürzester Zeit.

Frage zu Antistatische Matten und ESD Schraubenzieher

Hallo zusammen,

ich arbeite seit Jahren an Rechnern und hatte nie Probleme gehabt (vllt Glück?) Ich war letztens beim Kunden und wurde blöd angemacht dass ich keine Antistatische Matte und ESD Werkzeug nutze.

Für den ein oder anderen Blöde Frage, hoffe aber trotzdem eine ernste Antwort zu bekommen: Soweit ich das verstanden hab kan mein Körper durch Reibungen (z.B beim Laufen über einen Teppich) geladen werden. In Verbindung mit der Hardware kann Spannung erzeugt werden und somit die HW beschädigen.

Jetzt zu den Fragen: 1. Was macht ein ESD Werkzeug anderst als ein normales Werkzeug? 2. Wie funktioniert so eine Antistatische Matte genau? 3. Hilft die Matte allein aus oder muss ich die Matte "erden" damit das funktioniert? Zu Punkt 3: Wenn ja wie mache ich das? AM Beispiel von dieser Matte: Lindy Antistatik Erdungs- und Reparatur-Set: Amazon.de: Computer & Zubehör Das Armband ziehe ich an, aber wo kommt das andere Ende (die Klammer) hin? An die Matte?

Ich habe auch gelesen dass es ausreicht eine Heizung anzufassen um sich zu entladen, stimmt das? Wie lange muss ich daran halten? Und würde ich mich theoretisch gesehen nicht wieder aufladen bis ich den Weg von der Heizung zum Arbeitsplatz wieder zurücklege?

Vielen Dank an Alle schon mal

...zur Frage

Yamaha ax 700 Ersatzteile (Transformator)?

Hallo zusammen,

letztens ist mir auf einer Party mein Yamaha ax 700 kaputtgegangen. Er ist mitten im Betrieb ausgegangen, als ob jemand den Stecker gezogen hätte und ließ sich auch nicht wieder einschalten. Zuerst dachte ich, dass die Schmelzsicherung ausgelöst hatte, da er auf Hälfte der Leitung lief. Da die Schmelzsicherung aber Unordnung war hab ich die Primärspule vom Transformator durchgemessen und könnt keine Verbindung mehr feststellen, da ein unendlicher Widerstand vorhanden war. Ich habe bereits in der letzten Zeit im Internet gesucht habe aber leider keinen passenden Ersatz gefunden und wollte ihn deswegen bei einer Firma reparieren lassen. Diese sagte mir aber das die Reparatur zu aufwendig und auch viel zu teuer wäre. Deswegen wollte ich euch fragen kennt ihr einen Transformator, den ich dort als Ersatz einbauen könnte (muss nicht baugleich sein) oder eine Firma, die imstande ist den Transformator kostengünstig zu reparieren?

Danke für antworten im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?