Kann man den Stecker für den Ofen wechseln denn der Stecker ist verschmort?

9 Antworten

ich sehe hier gleich mehrere probkleme bzw. fragen:

  1. wie kommst du auf 2800 watt. alleine der backofen hat in der regel scho bis zu 3 kW
  2. wenn auf der mikrowelle 800W steht, dann zieht sie deutlich mehr strom, zumal eine mikorwelle auch eine induktive last ist also deutlich mehr strom als leistung zieht
  3. der kühlschrank ist 24 stunden, 7 tage die woche, 52 wochen im jahr am netz, das kann ggf. problematisch werden
  4. wie zur hecke konnte die katze an die besagte mehrfachsteckerleiste ran kommen
  5. sind da noch mehr kabel etc zwischen gesteckt?

unterm strich gesehen gibt es nur eine einzige richtige variante:

der backofen muss mit einer eigenenen leitung 2,5 mm² direkt aus der vertelung heraus versorgt werden. am besten wird er fest mit einer anschlussdose aus der wand verbunden. ggf. kann man hierfür die 3. freigewordene phase des alten herdanschlusses verwenden, sofern es ein drehstromanschluss war.

für den kühlschrank sollte eine steckdose installiert werden, wo dieser fest eingesteckt werden kann.das gleiche gilt auch für die mikrowelle.

verlängerungskabel und dreifachstecker haben bei einer festinstallation nichts zu suchen

lg, Anna

Moin...
Also das wechseln des Steckers ist kein Problem und so 'n Teil bekommste auch in jeden Baumarkt. Was ich eher als Problem sehe ist der Anschuß an der Dreifachleiste... Du sagst du hast einen Herdanschluß... Hast du nicht irgendwie die Mögluchkeit von dort eine Leitung zum Ofen zu legen? Wenn ich ehrluch bin bezweifle ich stark das der Stecker festgeschmort ist weil die Katze reingepisst hat. Ich glaube eher das er geschmort hat weil er ständig an der Grenzbelastung betrieben wird. So ein Herd hat seine 3 bis 3,5 kW gut und 3,6 kW sind umgerechnet etwa 16A was die maximale Belastbarkeit einer SchuKo Steckdose darstellt...

Dies ist leider nicht möglich. Denn dann bräuchte ich erstens eine sehr lange Verlängerung und zweitens die Frage wie verlege ich es am besten.

Das wird auf jeden Fall so gewesen sein denn ich schaue regelmäßig danach und gestern hatte ich den Stecker noch rausgenommen da ich unten wo der Stecker liegt sauber gemacht habe.

0

Ok, das ist zumindest ein wenig beruhigend... Optimal is es trotzdem nich... Wär vielleicht gerade noch im Grenzbereich wenn der Herd alleine an einer Steckdose hängen würde, selbst da ist schon ziemlich heftig aber mit zwei anderen Geräten an einer Dreifach- Steckdose ist definitiv Hardcore... Wenn da zum Herd noch ein Gerät dazu läuft bist du mit Sicherheit meistens über der zulässigen Last und mich wundert schwer das die Sicherung das mitmacht... Ok, um nochmal deine Frage zu beantworten... Kannste einfach dur einen Stecker aus'm Baumarkt ersetzen aber nimm nich gerade den billigsten um zumindest noch etwas Ergebniskosmetik zu betreiben :) Die beiden Außenleiter (blau und schwarz / braun) kannste anklemmen wie du möchtest aber der Gelb/ Grün muß definitiv auf die Erdungsklemme sprich, in die Mitte...

0

die Frage ist wohl eher, ob du dich überhaupt genug auskennst, um so einen Stecker selber anzubringen.

Wenn du da einen Fehler machst, dann könnte es sein, daß irgendwann die ganze Küche abbrennt.

Oder du machst einen Fehler beim abisolieren, und beim einstecken bekommst du einen elektrischen Schlag.

Mein Schwiegervater ist da auch so ein "Spezialist". Er wollte eine Lampe (mit Metallgehäuse) aufhängen. Die Lampe brannte aber nicht. Er ließ es von einem befreundeten Elektriker überprüfen. Dabei kam raus: der Schwiegervater hatte versehentlich die stromleitende Phase an die Erdungsschelle geschraubt, so daß das Gehäuse unter Strom stand ...

Mit wechseln wird kein Problem sein. Habe bei sowas gute Erfahrungen gemacht nur bei einem Ofen wusste ich das nicht. Wenn ich Probleme habe dann werde ich mal bei meinem Vater nachfragen der war Elektriker leider hat er nur wenig Zeit und ich muss halt täglich Essen Kochen/Backen deshalb muss das schnell gemacht werden.

0

Frage zur Mikrowelle und Steckdose

Habe eine neue Mikrowelle. In der Beschreibung steht, dass sie über einen geerdeten Stecker verfügt, den man in eine geerdete Steckdose stecken soll. Nun ist es leider so, dass ich nur eine kleine Küche habe und eine Mehrfachsteckdose benutzen müsste. Um genau zu sein müsste ich sogar an die eine Mehrfachsteckdose noch eine anschließen zur Verlängerung und da dann den Stecker der Mikrowelle einstecken. Stellt das ein Problem dar? Bzw ist in irgendeinerweise gefährlich? Irgendwelche Elektriker hier? Oder jemand der sich auskennt?

...zur Frage

Saunaofen anschließen?

Hallo, ich habe mir einen Saunaofen bestellt und habe leider nicht viel Ahnung von Elektronik. Ich habe mal dazu ein Bild hochgeladen was wir bei uns im Keller für einen Anschluss haben. Was heißt das genau was da drauf steht und kann ich da einfach den Ofen anschließen oder brauch ich was anderes? Das ist ein 9 KW Ofen für Starkstrom. Auf dem oberen Kasten im Bild steht 16A 500V und auf dem unteren 25A 220/380V. Ich weiß nur dass das Ampere und Volt heißt xD

...zur Frage

Was für einen Reisestecker muss ich erwerben für in Abu Dhabi Geräte an der Steckdose anschließen zu können. Ist es der selbe 3er Stecker wie in UK?

...zur Frage

Ceranfeld defekt - keine Regulierung der Hitzestufe möglich - nur an oder aus?

Hallo,

Aus der Haushaltsauflösung meiner Grossmutter erhielt ich einen Backofen mit Cerankochfeld. Dieser wurde in meiner Altbauwohnung von einem Elektriker angeschlossen, da ich am Starkstrom selbst nicht Hand anlegen möchte. Auf Stufe 9 heizen die vier Platten vollständig und bei hoher Hitze. Darunter ist allerdings keine richtige Regulierung möglich. Bei einer gewissen Stelle des Drehreglers schalten die Platten für 10 bis 20 Sekunden ab, und heizen danach wieder bei voller Hitze für einige Sekunden bevor sie wieder abschalten. Bei Stufe 0 schalten die Platten schliesslich vollständig ab. Weiß jemand was hierbei das Problem sein kann, da ich bereits mit dem Ofen im alten Haus kochte und hier eine Hitzeregulierung möglich war.

...zur Frage

Ofen und Mikrowelle stören den TV Empfang über Satelit

Wenn ich den Ofen oder die Mikrowelle einschalte, habe ich über Satellit keinen Empfang mehr. Über Antenne funktioniert jedoch der Empfang. Gibt es einen Stecker oder so etwas wie eine Endstördrossel die ich zwischen Steckdose und Receiver schalten kann und dass das Problem behebt. Es tritt bei jeder Steckdose in der ganzen Wohnung auf. Ich habe das mit Verlängerungskabeln ausprobiert.

...zur Frage

Viele Geräte- eine Steckdose

Nachdem hier schon so tolle Ideen zu meinem Küchenproblem kamen... hier kommt auch schon das nächste Problemchen.

Es gibt nur eine mögliche Stellfläche für Gefrierschrank, Kühlschrank UND Mikrowelle.... und in der Ecke gibt es weit und breit nur eine einzige Steckdose. Die Ecke ist auch durch 2 Türen auf der einen und eine große Fensterfront auf der anderen Seite vom Rest der Küche getrennt, man kann also nicht mal eben ein Kabel hinter Schränken verlegen oder ähnliches.

Kann/darf ich alle 3 Geräte mit derselben Steckdose betreiben? Ich habe gehört, dass das nicht gut ist...

Kühlschrank und Gefrierschrank werden im laufe des Jahres gegen eine neue Kühl-Gefrier-Kombi ausgetauscht, aber selbst dann bleiben noch 2 Stecker für eine Steckdose. Sprich mit so einem netten 3er Stecker wäre das ja ei-gent-lich machbar. Aber was sagen Elektroexperten dazu? Ich will ja nicht, dass das Haus abfackelt oder so...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?