Träumt ihr in der Ich-Perspektive oder in der dritten Person von euch?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich persönlich träume meist nur in der Ich-Perspektive.

Das Coole daran ist, dass ich auch alles so erlebe wie im Real-Life. Also Gefühle wie Angst, Freude, Ekel oder sowas empfinde ich so wie in Echt. Vorallem in absurden Träumen, wenn die Welt bspw. durch Ausserirdische attackiert wurde, sehe ich alles so wie wenn es im echten Leben passieren würde.

Jedoch fände ich es trotzdem sehr interessant mich mal außerhalb meines Körpers zu sehen. Ist ja was völlig unterschiedliches, als wenn man in den Spiegel schaut, sich in einem Video oder auf Fotos betrachtet.


Das stimmt, Nachtträume erlebe ich auch, als wären sie Real. Ich dachte mehr an Tagträume ^^. Wenn ich mir vorstelle, ich gehe durch diese Tür, dann fällt mir das sehr schwer durch meine Augen zu „denken/erleben“. Wie sieht es bei dir da aus?

0

Ich kann mir Dinge schon vorstellen tagsüber... nur nachts da kann ich das nicht beeinflussen, was gleich passiert.

0

Ich empfehle euch luzides Träumen/Klarträumen, vorallem wenn eure Träume so real sind ;) Hatte schon ca. 10 Stück und es ist verdammt geil!

0

Ich Träume in der Ich Perspektive meistens und das so Real wie Echt ich denke eigentlich nie das es ein Traum ist sonder Realität 

Kann ich kontrollieren und selber entscheiden, wenn ich mal luzid träume, sonst immer First Person also Ich perspektive :)

Ich träume fast immer in der ich perspektive,aber manchmal selten auch von der dritten

Interessante Frage :))

Ja, ich träume verschieden. Mal sehe ich durch meine Augen, mal sehe ich mich selber im Traum.

wenn ich von mir Träume dann immer in der ich Perspektive wenn ich von anderen immer in der 3 Person.

so und auch anders, immer verschieden, je nachdem . .

Was möchtest Du wissen?