Trackpad beim Apple MacBook Pro lässt sich nicht mehr drücken

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die sind dann meist von unten verklebt durch Essensreste oder zuckerhaltige Getränke. Diese Trackpad-Tasten sind sehr schweirig sauber herauszunehmen. Da musst Du sehr viel Fingerspitzengefühl haben und eine Anleitung:

http://www.ifixit.com/Guide/Device/MacBookCoreDuo

Dann wenn Du das endlich losgefummelt hast, kannst Du es leicht mit Wasser oder Spiritus (Fensterreiniger) reinigen.

Ich habe mal ein Glas Orangensaft drüber gekippt. Hab 2 Tage an den Tasten gefummelt und dann eingeschickt.

vielen dank. genau so war es.

0

Es wären noch etwas zu klären: funktioniert der Mauszeiger ansonsten? Wie ist die Tipp-Funktion am Trackpad? Hierdurch kann man feststellen, ob es ein Hardware- oder Software-Fehler ist. Wenn die Berührungen am Trackpad nahtlos funktionieren und nur das Drücken des Trackpad keine Reaktion zeigen, ist es ein Hardwareproblem des Trackpads.

Also mein Trackpad funktioniert einwandfrei. Ein ganz klein wenig Fingerspitzengefühl sollte man zur Bedienung eines Trackpad schon mitbringen. Man muß es nicht „durchdrücken“.

Wenn du es dir zutraust, kannst du es selbst reparieren. Ansonsten solltest du das MacBook Pro reparieren lassen.

Für manche Zwecke und Eingaben kann eine externe Maus durchaus praktischer sein: Wenn man es beispielsweise am Schreibtisch verwendet.

Was möchtest Du wissen?