Tod durch Nikotin

Support

Hallo Jared,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Wenn du mit der Community chatten möchtest, kannst du das im Forum tun: www.gutefrage.net/forum. Ich möchte Dich deshalb bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und / oder Antworten zu beachten. Vielleicht schaust Du diesbezüglich auch noch mal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy Vielen Dank für Dein Verständnis. Und viele Grüße, Ted vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Solche ,,Zahlen,, über die Gefährlichkeit von Nikotin die derzeit verbreitet werden wie ; 60 mg seit tödlich usw. kommen zustande, weil auch schon vor Hunder Jahren sogenannte Fachidioten von einander abgeschrieben haben und eine ,,Kapazität ,, nie wagte eine andere ,,Kapazität,, in Frage zu stellen. Ja, Nikotin ist giftig, auch aus Tabaksud. Aber bei weitem nicht in dem Maße wie allgemein verbreitet wird. Nicht 60 mg Nitkotin, sondern 500mg sind ,,Gesundheitsschädlich,, aber noch lange nicht tödlich. Und das Kinderärzte schon X-Kids NICHT behandeln brauchten, nur weil die 2 Zigaretten aufgefressen haben, ist auch bekannt. Im übrigen habe ich NIKOTIN garnicht finden können auf die Lister der verbotenen Pflanzenschutzmittel. ( Kann es natürlich übersehen haben ) Bisher habe ich nach langen Recherchen den Eindruck, dass etwas behauptet wird, was scheinbar amtlich nicht aufgeführt wird. Vielleicht gibt es in die Welt gesetzte ,,Sagen,, die alle Kleingärtner davon abhalten sollen, sich eines der wirkungvollsten Abwehrmittel gegen Pflanzenschädlinge nicht mehr selbst und billig herzustellen. Übrigens die Gefahr durch Nikotinsud auf der Haut ist vorhanden, aber in der dargestellten Form ein Witz.

Nein MAn kann sich nicht todrauchen (bzw seeeeehr schlecht) da beim Rauchen nie im leben 12 mg aufgenommen werden (ausßerdem bin ich mir bei den 12 mg nicht sicher, ja ich weis wikipedia sagt das, ALLE anderen Quellen sagen aber weniger) Isst man aber die Zigarette wirkt dies schnell tödlich, ein kleinkind könnte nach einer sterben. Spritzt mann nikotin in die Venen ist man sehr schnelll weg, ich weis aber nicth nach welcher dosierung:)

Soviele könntest Du garnicht rauchen, aber wenn Du den sud aus einer Zigarette in 1/4 Liter Drinkst, bist Du tot. Nikotin wurde in den 70er Jahren als Pflanzenschutzmittel verboten, da zu viele Menschen/Gärtner davon gestorben sind und es wirlich sau gefährlich ist. War allerdings auch zuverlässig. Bitte keine eigenen Versuche machen, Stoff wird auch über die Haut aufgenommen und kann zu Vergiftungen führen!

Kannst du auch nur einen einzigen Todesfall benennen, wo ein Kleingärtner  durch Tabaksud also Nikotin ums Leben gekommen ist. Oder hast du nur Gehörtes aus dem Bereich der Interner-Schwarmmasse widergegeben ?

Ist wie bei den angeblichen jährlichen ,,Grippetoten,, Wer genau nachrecherchiert stellt fest, das aus 10 000 plötzlich 240 geworden sind, wo die Grippe wirklich dran Schuld war.

In England erkrankten vor 3 Jahren 12 Frauen an einer seltenen Krankheit. Da es ein Jahr zuvor nur 6 waren, hat sich statistisch die Zahl verdoppelt und so musste nach Maßgabe der WHO eine weltweite Warnung herausgegeben werden. So weden statistisch Pandemien wie Schweinegrippe u.ä. usw. zu Weltmeldungen.

Übrigens, die Schweine- und Hühnergrippe hat weltweit nicht mehr Todesopfer gekostet, als täglich in Kalkutta um Straßenverkehr umgekommen sind.

So, und nun mach weiter auf Panik, wenn dirs gefällt und lass weiter irgendwelche Gärtner sterben.

0

Zigaretten als rentables Mittel gegen Stress?

Ich habe mir überlegt, demnächst mal das Rauchen auszuprobieren um zu verstehen, was alle so toll dran finden

Um ehrlich zu sein habe ich sehr viel Respekt vor ihnen. In einer Zigarette sind ja ca. 4000 Krebserregende Stoffe wie ich gehört habe und da kann ich mir nicht vorstellen, dass eine einzige Zigarette nichts schadet wie alle immer so felsenfest behaupten. Stimmt also hier das Sprichwort "Die Menge macht das Gift" oder kann schon eine Zigarette Krebs oder andere schwere Krankheiten ausĺösen? Gibt es überhaupt "gesundes" rauchen? (Rauchen mit niedrigem Risiko schwer krank zu werden)

Zudem wird man ja sehr leicht süchtig. Fast alle meine Freunde rauchen und raten mir sehr davon ab überhaupt erst anzufangen. Wenn man Süchtige aber fragt wann sie angefangen haben antworten die meisten mit 13-15. In diesem Alter wussten sie noch nicht, wie gefährlich das ist und die meisten noch nichtmal was die positive Wirkung von Nikotin bzw Zigaretten ist. Was ich damit sagen will ist, dass es vielleicht garnicht erst zur Sucht kommen würde, wenn man sich von Anfang an den gesuntheitlichen Auswirkungen bewusst wäre und aufgeklärt an die Sache gehen würde, was meint ihr?

Ist es überhaupt Sinnvoll mit dem Rauchen anzufangen bzw. ist es möglich seinen Konsum so zu gestalten, dass Zigaretten am Ende nicht einen verfrühten Tod oder mehr Leiden als positives bewirken?

...zur Frage

E- Zigarette unter 18 bekommen?

Hi Ich bin m 16 jahre alt und rauche jetzt schon seit 2 Jahren.hat angefangen wo ich 14 war wollte in der gruppe der coolste sein wenn ich mitrauche und wollte jetzt weg davon ich rauche am tag ca. 1 Packung und bekomme langsam auch die konsequenzen zu spüren wie in sport zb wenn wieder ausdauerlauf ist bin ich nach 5 min. Maximum total aus der puste und auch so in der schule wenn ich länger keine rauchen kann hab ich übelst Kopfschmerzen und ich bin sehr zittrig und da hat mir mein onkel der eine e zigarette hat so eine empfohlen er hat selber früher eine schachtel am tag geraucht und sich dann vor 2 jahren eine e zigarette gekauft. Er wollte mit mir in 2 wochen in einen e Zigaretten laden fahren der in der nähe ist und mir eine kaufen damit ich endlich von der kippe wegkomme. Bin mir aber jetzt nicht sicher ob ich nicht schief angeguckt werde wenn ich in den laden komme weil ich noch minderjährig bin und ja ab anfang april ja e zigaretten und so ab 18 sind. Gehe mit meinem Onkel dahin bekomme ich da eine oder nich? Nikotin Pflaster und Kaugummis hab ich schon ausprobiert hilft nichts auch das spray von nicorette hilft nicht

...zur Frage

Ist dampfen ohne Nikotin besser?

Schmeckt das dann überhaupt noch? Habe das Rauchen vor 2 Monaten durch dampfen ersetzt (12mg Nikotin). Nun will ich ja auch, dass meine Gesundheit besser wird. Und meine Haut. Nun habe ich gelesen, dass Nikotin sehr schädlich ist. Also will ich nun auch mit 0 Nikotin dampfen. Schmeckt das dann noch überhaupt?

...zur Frage

Ist E-Shisha mit 0 mg Nikotin Gesundheitsschädlich?

Ist E-Shisha mit 0 mg Nikotin Gesundheitsschädlich ?

...zur Frage

Starke Nikotinsucht wie reduzieren?

Guten Tag,

ich bin mit meinen 24 Jahren schon extrem Nikotinabhängig.. habe mit 17 Jahren angefangen und bis zu meinem 21 Lebensjahr ca 1 Schachtel am Gag geraucht.. dann bin ich auf die E-Zigarette gekommen (Liquid mit 12mg Nikotin). Dadurch rauche ich zwar weniger (ca 7-8 am Tag) aber ich brauche wirklich jede halbe Stunde mein Nikotin...

... in Kino z.B oder beim Essen gehen, gehe ich zwischendurch raus weil ich total nervös werde ohne rauchen. Auch bei der Arbeit ist es nicht anders und das erste was ich morgens mache ich Nikotin inhalieren.

Es nervt mich mittlerweile selbst total und ich wäre erstmal zufrieden weniger zu rauchen/dampfen.

Habt ihr Tipps?

...zur Frage

E-Zigarette unter 18 bestellen?

Hallo, Da mein Vater bald Geburtstag hat und mit dem Rauchen aufhören will, hab ich überlegt ihm eine e-Zigarette mit wenig Nikotin zu kaufen. Da ich aber noch keine 18 bin, bin ich mir nicht sicher ob ich überhaupt eine bestellen kann. Ist das möglich? Kann das rechtliche Folgen für mich haben?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?