Wie leitet man beim Ti Nspire mit 2 Variablen ab?

1 Antwort

Man leitet in der Mathematik immer nur nach einer einzigen Variablen ab. D.h. du kannst deine Beispielfunktion entweder nach b oder nach d ableiten, aber nicht nach beiden gleichzeitig.

Nach welcher Variablen dein Rechner ableiten soll, kannst du ihm ja angeben (d/dx, d/db, d/dd etc.).

Falls du das totale Differential bilden möchtest, musst du nach allen Variablen einzeln ableiten und dann summieren:

http://de.wikipedia.org/wiki/Totales_Differential

mmh, aber es is doch mit stift und papier auch möglich, die erste ableitung dieser fkt zu bestimmen: (d² - b²) * b

0
@gogo1994

Ja, aber auch hier musst du dazusagen, nach welcher Variablen du ableitest.

Wenn du nach b ableitest, ergibt sich:

df(b, d) / db = d² - 3b²

Nach d abgeleitet hingegen:

df(b, d) / dd = 2bd

0

TI-Nspire cx CAS Fehlermeldung: Nur in einem Programm gültig. Was bedeutet das und wie kann ich es beheben?

Hallo, ich habe einen TI Nspire cx CAS Taschenrechner. Wir haben gerade die Sinusfunktion als Thema im Matheunterricht. Ich möchte ein Gleichungssystem lösen, aber es kommt immer die im Titel genannte Fehlermeldung. Weiß jemand was das heißt und wie man es behebt? Danke im Vorraus!

...zur Frage

Wie bestimmt man die Wurzel aus x ohne Taschenrechner?

...zur Frage

Wie kommen diese unterschiedlichen Ergebnisse zusatnde?

Hey Leute, bin vor kurzem auf dieses Problem mit den Taschenrechnern in dem Bild gestoßen. Ist glaube ich selbsterklärend. Beide Rechner sind von Casio und arbeiten mit den Standardeinstellungen. Der graue Rechner ist etwas neuer und hat mehr Funktionen als der blaue Rechner. Ich habe die Rechnungen wirklich so eingetippt wie sie da stehen und auf das Gleichheitszeichen gedrückt. Habe also nichts manipuliert oder so!

Ich frage mich, warum beide Rechner auf unterschiedliche Ergebnisse kommen. Denn ich denke, Mathematik ist doch immer eindeutig.

WÜRDE ICH die Aufgaben schriftlich oder im Kopf rechnen, wäre ich auch auf 1 gekommen, denn ich löse zuerst die Klammer auf und rechne dann 6 / 6 = 1. Wobei ich den anderen Weg auch nachvollziehen kann, also erst in der Klammer 1+2 = 3, dann 6 / 2 =3 und dann halt 3*3 = 9.

Also was ist jetzt richtig und welcher Rechner ist für die Tonne? Ich hoffe ihr könnt mir helfen! :)

Danke im Voraus!

...zur Frage

Wie leitet man mit dem Casio fx-991DE Plus ab?

Hallo, habe eine Frage zum obengenannten TR. Könnt ihr mir bitte ausführlich erklären, wie ich Variablen eingebe und so ableite. Ich habe 2x²+1 . Wie kann ich das dort ableiten?? Was muss ich eingeben?? Ich kenne X dabei nicht. Und wie kann ich diese Funktion auch wieder aufleiten?

...zur Frage

Nullstellen mit dem TI-nspire CX (kein CAS)?

Wir sind aktuell bei der Differentialrechnung, müssen also die Nullstellen von Funktionen und Ableitungen mit dem TR finden. Aber nicht immer von quadratischen Fkt., diese kann ich mit dem TR lösen, das Problem sind Funktionen höheren Grades (kubische, 4., 5. usw.). Ich gebe die Funktion meist im Graphmodus ein und löse das dann am Graphen. Das ist jedoch ein wenig umständlich. Gibt es auch einen Befehl/Möglichkeit das rechnerisch zu machen?

Danke für eure Hilfe :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?