The big bang theory - Ist Sheldon Autist?

7 Antworten

"Also in der Serie." Ja wo sonst? xD

Sheldon's Character war nicht als Autist vorgesehen, jedoch ist Jim der Meinung, dass Sheldon Autist ist und spielt ihn deswegen auch so.

Asperger ist eine Form von Autismus und ich finde Sheldon's Rolle hat was von Asperger.

Sheldon versteht keine Ironie, was unteranderem ein Zeichen dafür ist, dass Sheldon ein Autist ist. Zudem kann er nicht die Gefühle anderer Menschen richtig interpretieren (zum Beispiel die seiner Freundin Ami, was auch wieder für einen Autisten spricht. Das heißt, auf der einen Seite hat er starke Definzite auf der anderen aber auch exterme Stärken (auf dem Gebiet der Wissenschaft). Mehr dazu auf http://de.wikipedia.org/wiki/Inselbegabung Oder sich mal die Doku "Expedition ins Gehirn" auf Youtube anschauchen (ist ein Dreiteiler).

Es gibt viele Leute, bei denen man im Falle eines Tests Autismus diagnostizieren würde, aber eben noch nie einen solchen Test gemacht haben, wobei dann weder die Leute selbst, noch deren Umfeld sicher wissen, dass er Autist ist. Es gibt sogar Vermutungen, dass etwa 6% aller Menschen autistisch sind.

So lange jemand alltagsfähig ist, gibt es keine Gründe für Diagnose und Behandlung.

Aber auch nicht jeder, der nach aussen autistische Züge in seiner Persönlichkeit aufweist, würde im Falle eines Tests als Autist durchgehen.

Sheldon ist so ein Fall, der Autist sein könnte, aber es wahrscheinlich selbst garnicht weiss, ob er ein Autist ist oder nicht. Er verhält sich zwar in manchen Dingen autistisch, jedoch nicht so, als sei ihm das bewusst.

Hallo

an sich haben die Macher der Serie nicht zugegeben, dass er Autist sei, auch wenn er wirklich solche Züge an den Tag legt. Sie meinten nur, dass die Zuschauer das oft glauben, weil er eben seine eigene Art zu denken hat.

LG

Was möchtest Du wissen?