tgb bullet 50 auf tunen auf ca. 80-90 kmh

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

80 90 echte eh nie ^^ nicht mitn tgb ^^

hol dir denn zx ^^ denn next.r hatn Kumpel an sein tgb und neja ^^

dann einfach abstimmen und gut is ^^

meiner geht kanppe 100 laut GPS ist aber ein Piaggio NRG baujahr 1996 ;D

ja die piaggio gehen extrem ab :-)

denn das was ich mir so vorstellen könnte wär den zx und ne neue vario und noch ein sekundär getriebe von polini und viellleicht ein 70ccm sport zylinder aber ich weiss nicht ob das so gut zusammen passt ..

0
@Powerflower50

lass das lieber mitn 70iger ^^ hat ich auch geht zwar wie hölle und is bisschen schneller aber sauft auch min das Doppelte ...

abstimmen is eig einfach ..

du hast ja na tgb eine Drehzahlmesser ^^

einfach nach denn abstimmen weis nich mehr wie viel umdrehungen und so musst mal schaun ... und wenn dfu SPort pott hast vergiss die HD nicht ,,

0
@Maul95

okay worauf muss ich dann beim drehzalmesser achten wie viel turen sollte er denn machen und wenn ich nur einen zx handmade nehme muss ich dann auch ne grössere hd rein machen und welche denn dann ??

danke

0

Lass es bleiben.

wieso sollte ich ??

ist doch meine Sache!!

0
@Powerflower50

Natürlich ist das Deine Sache, aber die Konsequenzen sind dann auch Deine Sache.

Wenn Du es dennoch wirklich durchziehen willst, dann wende Dein Interesse mal dem Auspuff und dem Distanzring in der Variomatic zu. Der Auspuff sollte so ausgelegt sein, dass er seine optimale Resonanz im oberen Drehzahlbereich hat. An den vorderen Reibscheiben des Riementriebes erkennst Du an den blanken Laufspuren, ob und wieviel Luft der Riemen noch nach oben hätte.

Eventuell auch noch im Krümmer nachsehen, ob dort eine Durchlass-Reduzierung eingeschweißt sein könnte. Damit sollten auf gerader Strecke durchaus schon 70 - 80 Km/h realistisch sein. Für besseren Anzug beim Anfahren könnten dann ggf. noch leichtere Fliehgewichte eingesetzt werden .

Viel mehr solltest Du dem Motor ansonsten technisch nicht auf Dauer zumuten, da die Bauteil - Dimensionierung bei günstigen Rollern in der Regel nicht allzu viel Spielraum nach oben bietet. Halte auch die Temperatur des Zylinders dabei im Auge, da der konventionelle Stahlguss hier durchaus seine Grenzen aufweist.

0
@Parhalia

ok, ich werde jetzt erstmal auch nur einen leovince zx handmade dranmachen und die krümmer drossel raus... und vielleicht noch eine sport variomatik von stage 6 mit 7,5 g gewichten

danke :-)

0
@Powerflower50

Probiere es erst einmal mit der Variomatik, die eingebaut ist. Die reicht für erste Probeläufe. Höchstens mal schauen, ob Du notfalls einen schmaleren Distanzring dafür bekommst.

Geld würde ich erst für eine Sport - Vario ausgeben, wenn es wirklich was bringt und gut läuft. Die Tests beziehen sich ja erst einmal auf die erreichbare Endgeschwindigkeit.

0
@Powerflower50

Das wäre aber schon deutlich zu viel an Drehzahl, wenn Du die Reibscheiben der originalen Variomatik ( Antriebsseite ) bis zum Maximum nutzen könntest.

75 Km/h sollten da bereits mit den originalen 6000 - 7000 Umdrehungen des Motors möglich sein.

Was fährt der Roller denn auf ebener Strecke bei welcher Drehzahl ? 10000 ist mit originalen Motorteilen aber auf längere Sicht bereits deutlich zuviel :-((

0

Was möchtest Du wissen?