Technikerschule - Sozialversicherungen und Zuschüsse

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Also primär Kranken- und Rentenversicherung:

Also du könntest bei den Eltern längstens zum 25. Lebensjahr kostenlos familienversichert sein, falls dein Einkommen nicht mehr als 395 € mtl. beträgt bzw. bei einem 450-Euro-Minijob eben diese 450 € max.

Kannst du mal googeln nach: Name der Krankenkasse der Eltern, Leistungen, Familienversicherung

www.aok.de/hessen/leistungen-service/leistungen-und-beitraege-familienversicherung-23627.php

Am besten bei deiner Krankenversicherung anrufen und bei der Rentenvers.

Früher oder später musst du dich eh mit den Behörden in Verbindung setzen um ihnen mitzuteilen was du machst ;)

Werden die Sozialversicherungen automatisch abgeschlossen?

Werden die Sozialversicherungen (KV, PV, AV, und RV) automatisch abgeschlossen wenn man in die Arbeitswelt tritt oder muss man die selbst abschließen?

...zur Frage

Weiterbildung oder Studium nach Ausbildung?

Was lohnt sich mehr nach einer Ausbildung?

Weiterbildung zum staatl geprüften Techniker Elektrotechnik oder 1 Jahr bzw 2 Jahre Fachhochschulreife nachholen und Elektrotechnik Bachelor machen?

Bezüglich Karrierechancen, Gehalt und Zukunftschancen usw.

...zur Frage

Warum ist man verpflichtet Sozialversicherungen zu haben?

Was hat es für einen Nutzen, das man dazu verpflichtet ist sich von Sozialversicherungen versichern zu lassen? Ich weiß das es sehr sinnvoll ist Sozialversicherungen zu haben aber ich würde gern wissen warum das nicht jeder für sich selber entscheiden kann sondern der Staat einen dazu verpflichtet.

...zur Frage

Wird Weiterbildung annerkannt?

Ich habe 2 Jahr lang eine Techikerausbildung über das Berufsförderungsgesetz in vollzeit absolviert. Zählt das für die 45 Jahre obwohl keine Beiträge zur Rentenversicherung gezahlt wurden?

...zur Frage

berufliche weiterbildung oder schulische?

Nach einer Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik.

Lieber eine berufliche Weiterbildung (bevorzugt den staatl geprüften Techniker Elektrotechnik) oder lieber schulisch weiterbilden also Fachhochschulreife nachholen und dann studieren.

Was meint ihr? staatl geprüfter techniker dauert 2 Jahre bzw 4 Jahre nebenberuflich und man kann halt nebenberuflich machen und muss nicht extra noch fachabi machen.

Studium (im technischen bereich) dauert ja Bachelor auch 3-4 Jahre allerdings in Vollzeit also da fällt denke ich mal nebenberuflich weg würde zu lange dauern und muss ja noch vorher fachabi machen was 1 Jahr dauert nach der Ausbildung bzw 2 Jahre falls nebenberuflich.

Was denkt ihr? wo sind die besseren Zukunftsaussichten? praktisch gesehen sind die Aufgaben eines (bachelor) Ingenieurs ja fast identisch bzw ähnlich wie die des staatl geprüften Technikers.

...zur Frage

Warum wurden Sozialversicherungen eingeführt?

Muss für einen Vortrag wissen, warum genau Sozialversicherungen eingeführt wurden, bis jetzt habe ich nur, damit man die Menschen damit im Leben schützen kann. Habt ihr noch weitere Ideen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?