Tattoo an der hüfte wie ist das in der schwangerschaft?

4 Antworten

Das kommt darauf an, wie deine Haut sich verhält, wenn sie überdehnt wird. Haben deine weiblichen Verwandten Schwangerschaftsstreifen? Wenn ja, ist es wahrscheinlich, dass auch du dazu neigst.

Was dein Tattoo auch "kaputt" machen könnte (je nach Lage), ist der Hautschnitt bei einem Kaiserschnitt. Man ist zwar bemüht, die Haut mit der Tattoowierung möglichst korrekt zuzunähen (so, dass die Linien wieder richtig übereinander liegen), aber im Laufe der Wundheilung kann es sich verziehen.

Wenn du durch deine Schwangerschaft Dehnungsstreifen bekommst, werden sie auch durch das Tattoo laufen. Daher würde ich dann gute Cremes während der Schwangerschaft benutzen.

Das Tattoo kann kaputt gehen, muss aber nicht. Nicht jeder bekommt Schwangerschaftsstreifen. An der Hüfte wird es außerdem nicht so sehr gedehnt wie am Bauch. Wenn du aber planst in der nächsten Zeit schwanger zu werden, solltest du noch warten :)

Wenn die Haut reißt, dann geht natürlich auch das Tatoo kaputt. So etwas sieht echt nicht schön aus.

Was möchtest Du wissen?