Tassimo - Pumpt ohne Ende, es kommt aber nichts in der Tasse an.

4 Antworten

Ich hatte das gleiche Problem mit meinen beiden Maschinen (die zweite hatte ich gekauft, nachdem meine erste "defekt" war und ich den Kaufbeleg nicht mehr gefunden hatte). Auch die zweite zeigte nach ca. einem halben Jahr das oben beschriebene Problem.

Genau wie IchMachEsSelbst beschrieben hat, war das "Pasteteil" zugesetzt mit Kalk o. ä.... Ich habe dieses also gereinigt, leider hatte sich das Problem damit nicht gelöst.

Jedoch haben mich die Verkalkungen verwundert, da ich das Wasser immer filtere bevor ich es in den Tank der Maschine gebe. So habe ich also einfach ein paar ml Speiseessig [also lieber etwas mehr :) ] in den Wassertank gegossen und diesen anschließend komplett mit Wasser gefüllt, das Entkalkungsprogramm komplett durchlaufen lassen, anschließend noch ein paar mal durchgespült. Tatsächlich funktioniert die Maschine nun wieder einwandfrei.

Voller Motivation habe ich das Ganze auch bei meiner älteren Tassimo ausprobiert und auch hier: sie funktioniert wieder wie neu.

Das Problem hatte ich heute auch aber ich muss gestehen unsere Maschine ist nun auch schon 7 Jahre alt. So hab ich es gemacht! Netzstecker ziehen Wasser und alle abnehmbaren Teile entfernen. Machine auf den Kopf stellen. An dem Teil der Maschine wo der Kaffee rauskommen soll sind 4 Schrauben die entfernt werden müssen. Sind Torx T20 Schrauben!!!! Dann lässt sich der ganze Einsatz für die Pads abnehmen. Vorsicht Nicht das Datenkabel vom Barcodeleser abreißen!!!!!!!! So dann seht ihr den Wasserschlauch der geht an einen Plastestopfen. Erst den Kabelbinder entfernen und dann den Schlauch abziehen. Nun die beiden Torx T20 Schrauben entfernen dann kann das Plasteteil abgenommen werden und damit hälst du das Problem auch schon in der Hand!!! Versuch mal in die Seite zu pusten an der der Schlauch vorher angebracht war!! Das gegenüber liegende Ende ist geschlossen und muss es auch bleiben die Luft muss oben rauskommen bei mir war dort alles zu und somit konnte kein Wasser mehr rauskommen. Also das Teil vorsichtig reinigen und alles wieder zusammenbauen.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Bitte Unbedingt an den Kabelbinder denken der an den Schlauch muss!!!!!!!!!!!!!!! Bei mir hat das gereicht!! Nun gibt's wieder lecker Cappuccino !!!

Hallo IchMachEsSelbst,

könntest du mir bitte erklären, wie der Kabelbinder an den Schlauch gehört? Muss meine Tassimo wieder zusammenbauen, aber ich weiß nicht, wie der Kabelbinder eingebaut wird, er war locker und ist mir beim Auseinanderbauen sofort in die Hände gefallen, ich weiß also nicht, wo und wie er befestigt war.

Vielen Dank im Voraus! :)

0
@heimchen

Das Eine Ende vom Schlauch ist ja fest in der Maschine und das andere geht an den Stopfen wo das Wasser in die Kaffeepause gedrückt wird und genau an der Stelle wo du den Schlauch draufgeschoben hast kommt der Kabelbinder drauf das der Schlauch nicht mehr runterrutscht!! Ich hoffe ich konnte helfen😀😀

0

Entkalken mußt regelmäßig wenn schon zu ist kommst um Service net drum rum nur gut das meine DeLonghi das anzeigt;0))

Wie oft habt ihr schon entkalkt habt ihr sehr kalkhaltiges Wasser.

Also meine Maschiene schreit aller 1,5 Monate bei 1-2 Tassen pro Tag m Wochenende auch mal eine mehr zum Kuchen nur so als Anhaltspunkt

Ich entkalte alle 2 Monate

1

Was möchtest Du wissen?