Tampon einführen dauert ewig und das entfernen tut weh!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sicher nach und nach wirst du immer mehr Übung darin haben und es geht ganz fix und der Tampon ist drinnen.Anfangs kann das auch ein wenig wehtun.Zum besseren Einführen kannst du etwas Ringelblumensalbe oder Melkfett dran machen.Dann gleitet er leichter rein,ein wenig Babyöl geht auch.Meine Tochter hat das die 1.Zeit auch so gemacht.Beim Einführen stelle am Besten ein Bein etwas hoch.So lässt er sich auch besser und richtig einführen.Wenn du ihn wechseln willst dann versuche durch Drücken den Tampoon nach vorne zu schieben und ziehe dabei leicht an dem Bändchen.Wenn er allerdings noch nicht "voll" genug ist,dann geht er schwerer raus.Solange du noch nicht so viel Übung darin hast,rate ich dir während der Schulzeit besser Binden zu verwenden.Übe das mit den Tampoons zu hause ,wenn das dann besser und schneller klappt kannst du sie auch in der Schule verwenden.

Hallo, das problem hatte ich am Anfang auch. Das klappt mit der Zeit immer schneller. Aber du musst ja eigentlich nur den o.b. reindrücken mehr ist es ja eigentlich nicht. und das mit dem Entfernen, kann sein das du dich nicht entspannst. Wenn du dich entspannst und angespannt bleibst, tut es weh versuche den o.b. wenn du ihn rausziehst nach unten zu drücken. dies hiilft bei mir wenn es mal schmerzhaft ist. Und wenn nicht lass dich ganz locker und versuche es dann nochmal. :)

Viel glück liebe grüße jenny398 ich hoffe ich konnte die helfen

Ich hatte am Anfang auch Schmerzen, das geht vorbei. Je öfter desto besser gehts.

Einfach rausziehen solltest dus natürlich nicht! Das Bändchen könnte abreißen (zwar sehr unwahrscheinlich aber möglich) und dann hast du den Salat...

so schnell reißt das bändchen nicht, ich habe mal mit meiner freundin ausprobiert und die hallten wirklich sehr sehr viel aus. Also mach sie damit nicht verrückt ;)

0

Tampon einführen - so geht's

Was möchtest Du wissen?