Tagebuch "Anrede"

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Was und wie du mit deinem Tagebuch kommunizierst, ist ganz und gar deiner Fantasie anheimgestellt. Wenn du es "personifizieren" möchtest, ist deine Idee sehr nett, genausogut kannst du auch alle Floskeln weglassen und einfach deine Gedanken, deinen Tagesablauf und alle Begebenheiten neutral festhalten. Fang einfach an und warte ab, was daraus wird! Vielleicht möchtest du im Laufe der Zeit den Stil ändern, da würde ein festgelegtes Grundgerüst den Gedankenfluss hindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schreibe immer einfach nur Liebes Buch, oder Hey Buch. Ich hatte auch mal ein Tagebuch wo ich einfach Geschrieben hab Hey, oder Hi Diary. Und sogar eins wo ich geschrieben hab "Hi Konrad" oder andere Namen :D Machs wie es dir gefällt momentan setze ich allerdings auf Liebes Buch. Liebes Tagebuch find ich auch Öde :D Lou234

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quasia
09.07.2013, 18:42

Danke ;)

0

ich find die idee gut

ich schreibe einfach nur das datum und den wochentag hin und dann fange ich an zu schreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kumpel, ich bins wieder.

Oder: Hallöle mein Freund!

Oder irgendwelche Namen. Ist ja dein Tagebuch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine Idee ist doch gut :) anne franks tagebuch hatte auch einen namen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?