Stromzähler überprüfen lassen?

8 Antworten

Der Verbrauch liegt noch im Rahmen des Durchaus-Möglichen. Man glaubt es kaum, hatte innerhalb von nur 3 Stunden 4 Kilowatt verbraucht. Allerdings noch Kühlschrank und Kochplatte zwischendurch an. Für's Kartoffelkochen hatte ich einmal sogar 10 Kilowatt verbraten...

Das ist nicht dein Ernst, oder ? :-(

0
@369874

Den ganzen Vormittag wurde nur gebruzzelt. Man denkt es kaum, die Kochplatte verbrät so viel. Du kannst aber ganz einfach nachprüfen, ob etwas mit dem Zähler nicht stimmt. Notiere den aktuellen Zählerstand, schalte alle Verbraucher aus, warte eine halbe Stunde, mach nen Spaziergang, dann geh noch mach nachschauen. Da darf sich dann nichts getan haben.

0

Hast du keinen Kühlschrank, keine Waschmaschine und keine sonstigen Elektrogeräte? 100 kWh in 14 Tagen ist aber nicht zu viel.

Doch klar, habe ich. Aber den Backofen nutze ich nicht, weil er defekt ist, und waschen tue ich zwei Mal in der Woche. Kühlschrank taue ich regelmäßig ab, wie es mir als Rat gegeben wurde. Ich muß 455 Euro nachzahlen, und habe mich im letzten Jahr sowas von eingeschränkt

0

Kein Kochen, kein Waschen und auch kein Heizen. Dann sind 100kw/h schon ein wenig viel. Aber vielleicht hängt noch jemand an deinem Zähler, von dem du gar nichts weißt. Nur wie willst du die Zeit verbringen, während dein Zähler zur Kontrolle ist ? Dann ist aber nope mit GF!

Man bekommt einen Ersatzzähler.

0

Neuer stromzähler, welchen Verbrauch?

Hallo, Habe zufällig entdeckt das bei mir im Keller (Mietwohnung) ein neuer Stromzähler verbaut wurde. Dieser scheint bereits seit 2013 verbaut. Dieser zeigt nun nach 2 Jahren schon einen Verbrauch von 7260kwh an. Diesen Strom konnte ich aber noch nie verbraucht haben.

Werden neue Zähler mit 0 ausgeliefert oder können diese schon einen Verbrauch aufweisen?

...zur Frage

Miete für Stromzähler

Hallo,

als wir in unsere jetzige Wohnung eingezogen sind, waren wir damit einverstanden dass es keinen Allgemeinstromzähler gibt sondern alles auf unseren Zähler geht und es am Ende des Jahres auseinander gesplittet wird. Dies wollen wir nun nicht mehr, da wir ein ungutes Gefühl bei der Sache haben. Dies haben wir unserer Vermieterin auch mitgeteilt und das wir einen separaten Stromzähler haben möchten. Dazu muss ich noch sagen dass der Stromzähler bei meiner Untermieterin in der Wohnung ist und ich dazu also nie Zugang habe. Meine Vermieterin möchte nun einen Stromzähler für uns, der auch für uns zugänglich ist, einbauen lassen. Wir sollen jedoch dafür monatlich 15 € Miete zahlen. Ist das rechtens? Ist sie nicht eigentlich dazu verpflichtet für jeden einen separaten Stromzähler zur Verfügung zu stellen?

Grüße

...zur Frage

Stromverbrauch erhöht nach einbau eines neuen Stromzählers

Hallo Liebe User, folgendes Problem. Ich habe im März 13 einen neuen stromzähler bekommen da der alte geeicht werden mußte. Monatlich schreibe ich mir den Verbrauch in KW/h und in Euro auf (also gleich ausgerechnet mit dem aktuellen Strompreis). Seit dem Einbau dieses Zählers habe ich nun leider festgestellt das der Stromverbrauch sich verdoppelt teilweise sogar verdreifacht hat. Der Stromanbieter hat mir angeboten den Zähler zu prüfen für 250€. Sollte er korrekt funzen muß ich leider den betrag bezahlen. Nun meine Frage! Hat jemand Erfahrungen in dieser Sache schon gemacht ? Was ist dabei rausgekommen ? Vielen Dank derweil

...zur Frage

Wie kann ich überprüfen wann mein stromzähler zuletzt geeicht wurde?

Hallo ich bin im letzten Jahr hier eingezogen und mein Stromverbrauch soll und ca 3000 kW hoch gegangen sein. Habe mir den stromzähler angeschaut daber ist mir aufgefallen das an den plomben die Kennzahl 86 steht und das der stromzähler nachläuft. Danke im Voraus

...zur Frage

Zu hoher Stromverbrauch - Zähler kaputt?

wir haben ein heftiges Problem: hier ein paar fakten 2 Personen 60 m² Wohnfläche voriger Verbrauch 3.000-5.000 kW im Jahr E-Geräte erneuert/verbessert sonst keine änderung

vor kurzem kam die nachzahlungen für den strom rein: 1.200 € !!!! wir sollen angeblich 7.900 kW im lketzten jahr verbraucht haben ( ~ 22 kW am tag). Nun ist die frage wie wir damit umgehen, wir haben nämlich keine stromfresser, haben alles vom elektriker durchchecken lassen und zudem war einer da, der sich den Stromzähler angeschaut hat. unser derzeitiger Verbrauch beläuft sich auf 15-20 kW am tag OHNE dass wir heizen oder da sind (!!!!). Stromklau ist bei uns nicht möglich und auch den typischen test Sicherungen rauszunehmen und den zähler beobachten ergibt keine diagsnose....wollten von vattenfall vordern den stromzähler zu wechseln, doch die sind dazu nicht bereit weil man ja nix am stromzähler festgestellt hat.

Was kann ich tun? vattenfall müsste den zähler doch wechseln oder nicht??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?