Stromaggregat - wie laut ist ok?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf eine Campingplatz ist das fast überall verboten. Dort kann man Strom kaufen und kein Camper möchte, das beim Nachbarn ein Notstrom Aggregat läuft.

Für den Garten ist das auch nichts. Da kann man sich auch bei Bedarf ein Kabel legen.

Es gibt zwar sehr leise Geräte, aber die sind richtig Teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss es denn unbedingt ein Stromaggregat sein? Für den Garten geht auch Verlängerungskabel, zum Campen eine Powerbank. Die gibts auch mit Solar-Aufladung :)

Ich finde ein Aggregat bei Nachbar-Campern immer störend, selbst wenn es eins dieser Spezialdinger mit extra Geräuschdämmung ist. Und das müsste wirklich nicht sein, man kann auch ganz gut ohne auskommen notfalls mit einem 230V-Gleichrichter fürs Auto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage kann man nicht pauschal beantworten. Irgendwo am privaten Weiher ist die Lautstärke fast egal, am Campingplatz kann es dB-Regelungen geben oder die Dinger sogar verboten sein - es gibt ja auch Anschlüsse. Leise Generatoren sind etwa so laut wie ein moderner Motorroller im Standbetrieb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?