Strom geht weg wenn ich warmes wasser abstelle?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

so wie sich das liest, ist eine der hauptsicherungen durch. schau mal im zählerkasten nach. ob du da was findest. wenn nicht, liegt die sicherung an einer stelle, wo du nicht ran kommst. z.B. im verplompten hausanschlusskasten.

in dem fall muss ein elektriker her...

ein guter elektriker sollte den fehler innheralb von einer halben stunde finden und beheben können...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist doch normal, bei WW-Anforderung wird der DLE eingeschaltet und beim Zudrehen schaltet er sich wieder aus. Die Dinger laufen eben nicht mit 220 V sondern mit 380 V. Dafür sind spezielle Sicherungen zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tewitron
24.11.2015, 20:20

Es gibt auch DLE, wie du sie nennst, die mit 230V laufen. Und das im Bad der Strom weg ist, wen er Wasser an stellt ist glaube ich nicht normal.

0
Kommentar von timo0891
24.11.2015, 20:21

Das ist mir aber neu das ein Schütz vor den Drei sicherrungen der einzelnen Phasen geschaltet sind. Ist aber noch alles bestand. Elektriker kommt zwar morgen. Aber suche dennoch nach ursachen

0
Kommentar von Chefelektriker
26.11.2015, 23:11

220V bzw. 380V gibts schon sehr lange nicht mehr.

Drehstrom hat 400V,Wechselstrom 230V.

1

Bei Strom sollte man sich nicht auf Laienmeinungen aus einem Internetforum verlassen, sondern das einen Elektriker durchmessen lassen....schon zur eigenen Sicherheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timo0891
24.11.2015, 20:19

Das ist klar ;) wollte ja nur nach ursachen fragen. Werde da nicht selbst rum fummeln. Vor allem weil ich als elektro fachkraft für FESTGELEGT tätigkeiten nicht an einen sicherrungskasten darf :)

0
Kommentar von Chefelektriker
26.11.2015, 23:12

@ tuedelbuex  Wer ist hier Laie,Du Laie?

0

Wie jetzt, löst jetzt eine Sicherung aus, wenn du Warmwasser aus machst oder nicht?
Wenn ja, liegt es am Durchlauferhitzer. Ein Bad hat normaler weise noch zusätzlich einen FI-Schalter, der bei sehr geringem Fehlerstrom bereits auslöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timo0891
24.11.2015, 20:20

FI löst nicht aus. Wie der schütz funktioniert keine ahnung. Die drei sicherrungen des Durchlauferhitzers lösen auch nicjt aus. Deshalb bin ich ja auch so ratlos :)

0
Kommentar von Tewitron
24.11.2015, 20:36

Finger weg und Fachmann morgen bestellen.!

1
Kommentar von Chefelektriker
26.11.2015, 23:09

Ein ausgelöster FI schaltet sich nicht selbstätig wieder ein.

0

Würde das mal von der Hausverwaltung prüfen lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich an, als ob deine Null irgendwo unterbrochen ist. Hol dir schnell einen Elektriker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timo0891
24.11.2015, 20:22

Kommt morgen :) danke 

0
Kommentar von Tewitron
24.11.2015, 20:25

Und bis dahin nicht benutzen. Sonnst könntest du als Null dienen.

1

Hast Du eine Nachtspeicherheizung,möglicherweise spinnt das Lastabwurfrelais oder eine Vorsicherung ist raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?