Strassenhunde in Kroatien �?�

12 Antworten

Du kannst ihnen helfen, indem du dich für sie einsetzt, Sterilisationen organisierst und damit dafür sorgst, dass es nicht noch mehr Straßenhunde gibt. Wende dich an eine Tierschutzorganisation und frage dort nach, inwiefern du helfen kannst. Vielleicht bist du noch zu jung dazu, aber die Zeit vergeht schnell.
Übrigens gibt es Straßenhunde in ganz Südeuropa - und nicht nur dort.


Am besten in dem du an eine Organisation spendest, die die Tiere kastriert und/oder nach Deutschland holt.

Vor Ort den Tieren helfen ist nicht wirklich langfristig oder sinnvoll.

Hier eine WEB_Seite die den herrenlosen Hunden in Kroatien hilft:

http://vox-animalis.de/

unter "vox-animalis" auch bei Facebook. Dort kannst Du weitere Informationen erhalten.

Grüße aus Kroatien von Thomas

Infobild - (Kroatien, Straßenhunde)

Also ich wohne auf einer insel in der nähe von krk und bin auch öffters mal dort und das meiste in kroatien sind keine straßen hunde die gehören jemanden und laufen nur frei herum so ist auch unser hund aber dort gibt es sehr viele wilde katzen die vergiftet werden von iwelchen idioten denen sollte man helfen ich kauf immer viel futter und füttere die ich weiss ja ned wo du das mit den straßen hunden gehört hast aber das ist in bulgarien italien sehr viel schlimmer wenn du hier mal ein hund findest dan gehört er meist ieiner familie selten das sie keinem gehört weil dort braucht jeder ein hund (weiss nicht wieso wenn ein hund niemandem gehört findet ihn immer jemand der in behält) was bei katzen nicht so ist

An alle die glauben es gibt kaum Straßenhunde oder Probleme mit Hunden in Kroatien:

Wir leben in Kroatien und am Ende unsere Dorfes steht am Friedhof ein Container, dort kann man Müll entsorgen der nicht in die Tonnepasst.

Am 01.04.2015 bei schönem Sonnenschein sind wir mit einem Eimer trockene Farbe dorthin gefahren. Am Container habe ich erst einen toten Fasan ohne Kopf gesehen und da lag noch etwas „Schwarzes“ Es hat sich bewegt .Neben an ebenfalls etwas „Schwarzes“. Es waren zwei kleine Hunde. Nach Hause gefahren und dann haben wir diese kleinen Lebewesen in eine Katzentransportbox mit Decke eingepackt und zum Zadarski Azil gefahren. Dort gab man uns den Rat, fahrt erst zum Tierarzt um festzustellen ob diese Tiere lebensfähig sind. Sie sind lebensfähig! Haben die Augen noch nicht auf, also sind sie so zwischen 7bis 10 Tage alt. Leicht unterkühlt und es sind zwei Mädchen wie nennen sie Kaischa und Kosima. Marijana vom Zadarski Azil hat Kaischa und Kosima übernommen und wird diese nun mit der Flasche groß ziehen. Danke an Marijan und auch den Tierarzt Mustać der kein Geld für die Untersuchung genommen hat und sich rührend um diese Welpen gekümmert hat.

Kaischa und Kosima waren sauber und sind top ernährt. Wir glauben, es hat heute Morgen noch Milch von der Mutter gegeben.

Und dann das…..Was sind das für Menschen, die solche Tiere,die noch nicht die Welt gesehen haben, als Müll entsorgen. Mir fehlen die Worteich habe nur Tränen.

…es gibt leider genug Straßenhunde, wir können noch mehr Geschichten schreiben die wir selbst erlebt haben.

Herzliche Grüße aus Kroatien Thomas

so sahen wir die Tiere zuerst - (Kroatien, Straßenhunde) Hier sind die Beiden deutlich sichtbar - (Kroatien, Straßenhunde) Kaischa + Kosima - (Kroatien, Straßenhunde)

Was möchtest Du wissen?