Stevie Starr - wie erklärt ihr euch die Tricks?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soweit ich Kenntnis der menschlichen Anatomie habe: Er ist (ein sehr guter) Illusionist. Er hat interessanter Weise immer auf den Darm, nicht auf den Magen gezeigt, als er die Lage der Dinge erklärt hat (warum auch immer...). Dann: Schon im Mundraum hat der Mensch Feuchtigkeit. Nicht nur beim Puderzucker, auch alle anderen Objekte MÜSSTEN eine Spur Spucke/Feuchtigkeit haben. Beim Heraufwürgen kommen immmer Magensaft/Galle mit, es gibt reflektorisch kein "trockenes Erbrechen". Jedes Objekt, dass dann im Magen ist, ist von Säure umgeben. Das überlebt kein Tier. Wie würde er sonst seine Nahrung verdauen? Er muss ja auch essen! Beim ersten "Gasbrennversuch", beim Anzünden hat meiner Meinung erst das "Spülmittel" an der Hand gebrannt (also vielleicht eine schaumbildende brennbare Paste), dann die Blase. Diese platzte beim ersten Mal auch ohne Brand. Die Filmdose mit dem Fisch wurde (meiner Meinung) sichtlich im Mund verschlossen, der Fisch ?? In der Backentasche mit etwas zuvor getrunkenen Wasser "zwischengeparkt", oder zuvor in der Dose. Ob es echte Fische waren möchte ich auch bezweifeln. Wenn man Gas schluckt, rülpst man (auch bei Luft). Und so weiter....

nene...

2

Die sogenannte Regurgitation Ist eine Erkrankung bzw Veränderung des Oberen Schließmuskels also dem Mageneingang . Somit kann er die Sachen in der Speiseröhre behalten. Den Rest kann ich mir allerdings auch nicht erklären

1

Die Tricks sind relativ leicht erklärt.

Der Trick mit der Tomate:

Man sieht, dass er erst ein Tomate entnimmt, aber sich dann doch für die zweite entscheidet. (vermutlich ist diese schon zerschnitten und die zwei Hälften kleben nur noch zusammen, oder aber wegen der Form) Klugerweise nimmer er die Tomate in die linke Hand zwischen Daumen und Zeigefinger. Er demonstriert anhand des Papiers, wie scharf das Messer ist. Genau hier hat er die Möglichkeit die Tomate hinter dem Papier(mit) zu zertrennen. Die zwei Hälften kleben dann nur noch zusammen...

Der Trick mit der Brausetablette:

Man kann sehen, dass er unter dem Tuch eine vermutlich zweite Brausetablette hat, da er kurz mit der Hand unter dem Tuch ist und diese in die andere Hand wandern lässt. Der Vorgang geht relativ schnell.Klugerweise schneidet RTL vermutlich die Szene wo er sich diese zweite Brausetablette in den Mund steckt, aber diese dann zum Ende wieder ausspuckt. Sie bleibt dann natürlich trocken wenn er diese nur kurz im Mund hat...

https://www.youtube.com/watch?v=cxLiV1Xfs5E

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Es kommt ein bisschen spät jetzt aber: ist euch Mal aufgefallen, dass man nicht sieht wie er schluckt? Also ich meine bei einem normalen Menschen sieht man ja wenn er normal schluckt also spucke. Bei ihm sieht man da rein gar nichts und ich meine bei der Billard Kugel müsste man ja eigentlich dahingehend was sehen können.

Aber egal wie er das macht, er macht es einfach großartig und er ist perfekt in dem was er macht. Und sind wir doch Mal ehrlich: wenn wir wüssten wie es geht, dann wäre es doch langweilig oder🤷 ist genauso wie bei Zaubershows😁

ich glaube ,er hat etwas wie "Wolfsrachen" oder so.Daher kann man im Mund viele Gegenstände wie Kugeln,Fische,Zucker etc.verstecken.Aber das alles schlucken und wieder ausspucken??Nie im Leben!!!

Heute beim Halbfinale vom Supertalent konnte man kurz sehen, wie das Feuerzeug, das er angeblich geschluckt hat um die Schraubenzieheraufsätze hochzuwürgen kurz auf seine Zunge fiel als er den aufsatzt "hochwürgen" wollte. Genauso konnte man erahnen, wie er die Klemme auf die Müntze klemmte, die noch in seinem Mund war, bevor er die Klemme komplett mit dem Mund umschlossen hat. Muss wohl einen schlechten Tatg gehabt haben.

Was möchtest Du wissen?