Stabheuschrecke verhält sich eigenartig!?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Leider kann ich Dir auch nicht sagen, was ihr fehlt, aber zu dem ausgefallenen Beinchen der Alten. Ich hatte auch Stabheuschrecken, die sind alle nur etwas über ein Jahr alt geworden. (Man sagte mir aber, das sei das normale Alter dieser Art.) Keine meiner Schrecken ist würdevoll einfach gestorben - die sind alle "auseinandergefallen". Jede hat nach und nach ein Bein verloren. Manche sind dann mit 3, andere sogar mit nur 2 Beinen gestorben.

Ob Du die "geistig verwirrte" Schrecke in Einzelhaft stecken musst, weiß ich nicht, aber meine Tiere haben laufend Eier gelegt, so dass ein paar Eier mehr oder weniger wirklich keine Rolle gespielt hätten.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wadanohara
22.11.2016, 21:30

Ich habe den "Spinner" vorsichtshalber mal in mein kleineres älteres Terrarium getan, damit ich sie besser im Blick habe. Aber so alt ist sie noch nicht, da sie erst vor zwei Monaten (schätze ich) die Adulthäutung hatte. Meine älteste mit dem fehlenden Beinchen besitze ich schon seit Anfang Januar. Ich denke das Bein ist abgefallen da sie sich sich damals bei der letzten Häutung dumm eingeklemmt hatte und das Bein dadurch nicht wirklich bewegen konnte.

Ich beobachte einfach mal weiter, danke trotzdem!

1

Was möchtest Du wissen?