spanisch umgangssprache?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dieses verwunderte "ach soooo!" ist der Standardausspruch der kopflastigen Deutschen. Es gibt eigentlich kein genaues Gegenstück dazu, ggf. auch nicht in anderen Sprachen, denn so wird das nur von Deutschsprechern verwendet.

Für "ach so" kannst du "a, vale" nehmen. Das klingt aber trockener und klingt für den anderen nicht so, als ob du nun auf einmal zum ersten Mal im Leben die ganze Welt Sinn machen würde.

O.k. ist ja auch nicht Deutsch. Das ist Englisch. Für o.k. steht im Spanischen "vale". In Lateinamerikanischen Ländern auch "dale" (Argentinien) oder "vale sale" (Dom. Rep.), aber auch "o.k." in Ländern, die näher an den USA dran sind (Mexiko).

Das ist aber jetzt ein o.k. im Sinne: gut, einverstanden. Nicht dieses langezogene weibliche o.kayyyyyyyy in der Art: bin gespannt, was du jetzt vorhast.

Nachdem im Spanischen der Buchstabe "h" lautlos ist, nimmt man dort das "j". hahaha = jajaja, hehe = jeje, hihihihihi = jijijijiji.

Im Spanischen werden die Zeiten sehr streng angewandt und es gibt viel mehr Zeiten, was auf der anderen Seite bedeutet, dass die vielen Worteinschübe, die typisch für die deutsche Sprache sind, dort alleine schon durch die Auswahl der Zeit als Zusatzinfo mitgeliefert werden.

Ja, ich würde sagen, vale, trifft es ziemlich gut. oder auch, pues... 

Okay kann denke ich auch ganz gut benutzt werden.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich unterrichte Englisch und Spanisch.

Was möchtest Du wissen?