soll ich mit World of Warcraft anfangen oder nicht , bitte ernste antworten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ob WoW süchtig macht, liegt weniger am Spiel selbst, als an deiner Person. Einige Menschen sind halt anfälliger für eine Sucht.
Im Grunde definierte WoW das gesamte Genre neu und ist noch heute der König unter den MMORPGs.
Du zahlst monatlich, bekommst aber auch eine garantiert hohe Qualität das Spiels + sehr gute und große Server.
Ich habe damals 2001 mit MMORPGs angefangen aber so gefesselt wie WoW hatte mich bis Heute kein Spiel dieser Art mehr. Ich bin zwar nicht mehr aktiver WoW Spieler, jedoch bereue ich die Zeit nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meiner Meinung nach zahlt sich WOW nicht aus.

Ja es war mal ein sehr gutes Spiel und es ist einer der spiele mit dem meisten Content - naja bei einem über 10 Jahre alten Spiel sollte auch genügend Content da sein, das ist ja keine Kunst ;-)
Gerade dieser Vorteil (Das alter) behinhaltet aber auch den größten Nachteil von wow. Es ist in vielen Sachen leider veraltet.

ja sie haben ein grafik update gemacht - aber im vergleich zu neuen Spielen sieht die Grafik immer noch lausig aus

Früher gab es  , wie auch in WOW inmer noch, lauter Addons damit man das spiel überhaupt vernüpftig spielen kann - bei neuen braucht man diese nicht mehr da die Bedienbarkeit einfach schon besser geworden ist.

Und wer schon mal MMORPGs gespielt hat weiß: versuche mal in einem Spiel das es schon jahre gibt den Endcontent zu erreichen und da mitzumischen. Das geht in fast keinem Spiel mehr...

Dazu hat es die typische Tab steuerung. Stur dastehen und Rota fahren. In neueren Spielen muss mn selbst in Spielen mit Tab stteuerung schon ausweichen. Das macht die Spiele interessanter

Mein größten problem bei WOW sind auch noch die Kosten: ich bin gerne bereit mal etwas Geld für ein neues Spiel auszugeben - aber nicht für eines das schon so veraltet ist.
Für das selbe Geld was ich für WOW hinblättere bekomme ich ein neues Spiel ebenfalls.

eventuell wäre Revelation online etwas für dich. Das kommt am Anfang März raus (glaub 3. oder 5 März). Kein einmaliger Kaufpreis, Abo möglich (und wahrscheinlicz auch für den Endcontent nötig9. Du kannst das Spiel auch in Tab Steuerung spielen
Das Spiel kannst du zumindest kostenlos testen -  wenn es dir nicht gefällt kannst du immner noch wow kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als jemand der seit mittlerweile 12 (Holy Shit...) Jahren spielt würde ich eigentlich "Nein" sagen.

Die Zeit in der es wirklich richtig geil war, weil alle Spieler Noobs waren und alles für jeden neu war, ist lange vorbei. Wenn du jetzt einsteigst ist für dich zwar auch noch alles neu, aber du wirst niemals das selbe Spielerlebnis haben wie jemand der zu Vanilla angefangen hat. Das heißt nicht, dass das Erlebnis dann unbedingt schlecht wäre aber ich denke für einen komplett Neuling ist es auch etwas schwierig, weil doch die meisten Leute seit Jahren spielen.

Wenn du wirklich anfängst dann such dir ne gescheite Gilde die dich als totalen Anfänger akzeptiert und unterstützt. Von der allgemeinen Community wirst du da nicht so viel erwarten können, da glauben die meisten sie werden verarscht wenn ne wirklich richtig noobige Frage kommt, weil die meisten davon ausgehen, dass alle Spieler schon länger spielen. 

Zu tun würdest du sicherlich immer haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es lassen oder es zumindest mit dem Patch 2.4.3 oder 3.3.5 auf einem Privatserver spielen, da die neuste Version meiner Meinung nach Geldverschwendung ist.
Ich habe diese angezockt für ein paar Wochen und fand es genauso langweilig wie die beiden Patches davor.

Sollte es dir dennoch gefallen kannst du es ja spielen. Dafür gibt es ja die Probezeit.
Ich für meinen Teil bin aus der World of Abzocke schon lange draußen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ja erst einmal die Probeversion spielen und schauen ob es dir gefällt.

Als neuer Spieler hast du sehr viel zu entdecken, gibt ja mittlerweile 6 Addons.

Auch wenn in letzter Zeit Spielerzahlen zurückgegangen sind, hat es sich mit Legion wieder etwas gefangen und macht auch wieder Spass.

In WoW gibts auch einige in Game Käufe, die sind aber nicht wirklich nötig ( einige Haustiere, Reittiere, Charaktertransfer und Umbenennung etc)

Ich spiel es selber nicht mehr, aber um Zeit zu verbringen ist es halt schon toll. So süchtig wie am Anfang noch macht es meiner Meinung nach nicht mehr, früher musste man einfach extrem viel Zeit investieren, heute ist das nicht mehr so schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein  ernst gemeintes und großes NEIN

Wow ist der größte Freizeitfresser und macht dich wirklich süchtig, du beginnst nach und nach dein Leben nach Wow auszurichten - lass bloß die Finger davon, hab das 6 Jahre lang zusammen mit meiner Frau gespielt und das war ne scheiß Zeit 

- Arbeiten - Nach Hause - Duschen während der Rechner hochfährt, WOW einschalten Pizza in den Ofen oder schnell Nudeln auf den Herd und aufpassen das sie nicht wieder anbrennen -  bis in die Nacht hinein gespielt ein paar Stunden schlaf .arbeiten gehen. 

Einkaufen wurde dann in Windeseile Samstag erledigt immer mit Blick auf die Uhr damit der Raid nicht verpasst wird - nach Hause  beim Hochfahren dann schnell alles wegpacken und wieder online sein.

Freund ? Pustekuchen 

Also ich bin heilfroh das wir das Spiel damals in den Wind geschossen haben,

Gruß aus der Nacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nutzer00
20.02.2017, 01:55

wie hast du es geschafft

0
Kommentar von BROfile
20.02.2017, 06:16

War bei meinen vater auch so und bei meinen Onkel ist es bis jetzt

0
Kommentar von dancefloor55
22.02.2017, 06:41

auch wenn ich kein WOW Fan bin

Suchtpotenzial besteht bei jedem MMORPG.
Wer sein Leben im Griff hat hat aber nicht die von dir oben beschriebenen Probleme.

Ich spiele seit über 10 Jahren solche Spiele und das täglich. Aber abgrund von Arbeit/Kind kann ich halt nur jeden Abend 2-3h spielen, dann muss ich ins Bett.

0
Kommentar von N8wind
23.02.2017, 01:25

war im Grunde ne Kurzschluss Reaktion von meiner Frau und mir, waren am Wochenende einkaufen, ganz schnell und zeitgleich hatte aber auch ein Laden neu Eröffnung und das Parkhaus war ziemlich voll und als wir nach Hause fahren wollten war Stau im Parkhaus haben ne gute halbe Stunde gebraucht um aus dem Parkhaus zu kommen innerhalb der Zeit aber auch viele sms bekommen als wo bleibt ihr etc. (waren in einer sehr aktiven Raidgilde) in den ersten 15 Minuten voll Panik, Shit wir kommen zu spät, nur irgendwann ging uns das so auf den Keks und haben uns angeschaut und erstmal zeitgleich gefragt was wir hier eigentlich machen wegen einen Spiel, waren dann auch das erste Mal seit Jahren wieder zusammen Ausgegangen und hatten den schönsten Abend nachdem wir allen abgesagt hatten und das Handy aus war, am selben Abend nachdem wir zuhause waren, alle Bankgilden verschenkt, bei allen Charaktere das komplette Equipment / Inventar und Gold entsorgt und ausgeloggt und von Blizzard alles löschen lassen, und hatten zwar beide noch für 4 Monate gezahlt, war aber uns egal. und seit dem spielen wir an und zu noch Mal was aber halt nur F2P und ohne irgendwelche Verpflichtungen Seitens einer Gilde oder sowas, und seit wir ein Kind haben, ist das eh ganz selten das wir dafür Lust bzw Zeit haben

0
Kommentar von N8wind
23.02.2017, 01:33

@danceflor - ok 2-3 Stunden jeden Abend macht 14 - 21 Stunden in der Woche du verbringst also Ca wenn man es grob zusammengefasst 1 Tag in der Woche an deinem MMO deine Spiel. Wenn du F2P s ist das etwas anderes als wenn Monatlich bzw Halbjährlich dafür zahlst, wenn du für etwas zahlst, möchtest du es auch nutzen bzw. etwas als Gegenleistung erhalten, du kaufst dir doch auch keine Monatskarte für den Zug wenn du ihn nur einmal im Monat nutzt - ist etwas holprig der Vergleich trifft es aber recht gut.

0

Probiers einfach aus, man kann bis Lv20 kostenlos und ohne Zeit-Limit spielen. Zum Zeit-Totschlagen ist es jedenfalls prima!

PS: Falls Du komplexe Langzeit-Aufbau-Spiele magst, Anno 1404 und Cities Skylines sind mega klasse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, wenn du Bock auf wow hast, sicher, das ist schon n geiles game :)

Und du kannst jederzeit aufhören ^^

Wenn du lieber was kostenloses spielen willst, da gibts Guild Wars (wie wow) oder auch Path of Exile (wie Diablo aber viel besser)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rin3432
20.02.2017, 01:38

in wow kann man ja einfach 60 tage karten in geschäften kaufen oder ? falls ja seh ich kein problem bzgl der Kosten , falls ich bald einen Job finde kauf ich halt während der Berufsschul zeit keine Gametime und fertig ich mein , ich hab ende letzten Jahres einen Kurs besucht wo ich Pro monat 700 € bekommen hab , hätte quasi 5-7 jahre WoW mit einem Monats geld bezahlen können 

danke , ich denke ich spiel mal einen Jäger auf lvl 20 und kauf mir dann etwas gametime

0

habe wow 7 jahre gespielt im privaten server, wurde zum junkie, seit dem ich nicht mehr spiele, spiele ich archeage guter alternative.

lass die finger von wow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nutzer00
20.02.2017, 01:56

wie junkie

0

Was möchtest Du wissen?