Soll ich bei einer Buchvorstellung das Ende verraten?

10 Antworten

Der Sinn einer BUchvorstellung ist doch, dass du die Leute neugierig auf das Buch machst. WEnn du das Ende schon verrätst, werden sie das Buch nicht lesen. Dann wäre es keine BUchvorstellung, sondern eine INhaltsangabe :)

ich habe gelernt, dass man das ende nicht verraten soll. denn eine buchvorstellung soll ja dazu anregen das buch zu lesen...

natürlich nicht das ende erzählen. eine buchvorstellung soll neugierig machen.

Ne Inhaltsangabe ist ja quasie ne Zusammenfassung da würde ich das Ende auch mit rein packen. Aber bei ner Buchvorstellung soll der zuhörer ja Interesse für das Buch entwickeln und es eventuell danach kaufen da wäre es schade wenn du das Ende vorweg nimmst.

jaein, kommt drauf an, was du willst. Ende vorweg nehmen, muss das Buch selber sehr spannend sein und ohne Anfang oder Ende nicht sagen und mit dem Anfang anfangen.

Was möchtest Du wissen?