Snapchat Geburtdatum sichtbar?

2 Antworten

Du musst bei der Snapchat-Anmeldung auch das Geburtsjahr angeben, weil du für die Nutzung des Dienstes mindestens 13 Jahre alt sein musst. Dies bestätigst du durch die Angabe des Geburtsjahres.

Auf deinem Profil ist nur dein Geburtsdatum ohne Jahr für deine Snapchat-Freunde sichtbar. Schließlich sollen alle mit dir deinen Ehrentag feiern und Glückwünsche senden können.

Aber du kannst natürlich auch verhindern, dass das Datum auf dem Profil sichtbar ist. Dafür gehst du in der App auf Einstellungen und entfernst das Häkchen unter "Geburtstag".

Nein es ist nur für dich sichtbar. Die Leute erfahren nur den tag an dem du Geburtstag hast. Neben deinem namen wird ein kuchen abgebildet udn daran erkennt man dass die jenige Geburtstag hat

2

Danke. Also sehen die Leute nicht das Jahr? Gut, danke für deine Antwort

0

Gibt es einen Weg das Geburts-/Sterbedatum eines Verwandten herauszufinden?

Hallo Leute,

als ich ein Kind war, starb meine Großmutter, die ich sehr geliebt habe. Ich war damals aber noch so klein, dass ich mir das Datum, ja nicht einmal das Jahr merken konnte. Ich weiß nur noch, dass ich damals etwa 6/7 gewesen sein müsste, bin mir aber nicht mehr sicher.

Nun, viele Jahre später, würde ich das Datum gerne wissen, um ihr gedenken zu können, an diesem Tag... Ich weiß nur nicht, wie ich ihr Sterbedatum herausfinden könnte! Da ich aus extrem zerrütteten Familienverhältnissen stamme, gibt es keine Eltern oder andere Verwandte, die ich danach fragen könnte.

Hat jemand 'ne Idee wie man an so 'ne Info ansonsten ran kommen könnte?? (Geburtsdatum würde ich auch gerne wissen...)

Schönen Wochenstart noch.

...zur Frage

Snapchat memorys - sind meine privaten aufnahmen auch für andere sichtbar?

kurze frage zu snapchat (kenn mich damit noch nicht so aus) Wenn ich auf den bereich memorys gehe stehen dort ja die kategorien "Snaps" "Aufnahmen" & "Priv. bereich" , sind die bilder bei "aufnahmen" (private handyaufnahen) für andere sichtbar? weil es sind eben privat aufnahmen (familie , peinliches :D ) , und deshalb frag ich zur vorsicht mal nach

...zur Frage

CT mit 18 Jahren?

Hallo, ich bin vergangenes Wochenende vom Fahrrad gefallen und habe mir dabei die Hand verletzt. Ich war zuerst beim Hausarzt. Dieser vermutete, dass mein Kahnbein vielleicht einen Riss haben könnte, weil das zu den beschrieben Schmerzen passen würde. Ich war heute dann beim Orthopäden/Unfallchirurgen zum Röntgen. Er meinte, dass einen Linie an meinem Kahnbein sichtbar sei. Man könne aber nicht genau sagen, ob dies einen geschlossene Wachstumsfuge oder ein Riss sei. Deshalb schiente er mir zur Sicherheit den Daumen, gab mir eine Überweisung für die Radiologie und sagte, ich solle gleich einen Termin bei einem Radiologen ausmachen. Auf der Überweisung steht: „Diagnose/Verdachtsdiagnose: V.a. nicht-dislozierte Scaphoid-Fraktur li Auftrag:CT li Handwurzel erbeten“ Die Helferin beim Radiologen, mit der ich telefonierte und den Termin vereinbaren wollte, reagierte aber als ob ich gefragt hätte, ihre Mutter zu kaufen, als ich mein Geburtsdatum nannte. So: Ich : „ xx. xx. 1998“ Sie: „WAS 1998?!“ Ich: „Ja“ Sie: „Sind sie sich sicher, dass sie zum CT kommen sollen?!“

Ich habe jetzt den Termin dennoch vereinbart. Ich fühle mich aber ein wenig verschauckelt. und ich muss dazu sagen, dass ich mich in der Medizin nicht auskenne. Ist es so ungewöhnlich oder schädlich eine CT bei einem 18-Jährigen durchzuführen? Ist die Strahlendosis vielleicht zu viel für mich. (Ich würde im letzten Monat 2x geröntgt und in den letzten 6 Monaten insgesamt 3x. Kann mir jemand bitte helfen?

...zur Frage

Warum verlangt das Jobcenter die Versicherungsunterlagen meines Sohnes?

Gestern bekam ich einen Brief vom Jobcenter in dem ich darauf aufmerksam gemacht wurde, daß der Vertrag für die Private Unfallversicherung meines Sohnes zum 30.06.2011 ausläuft. Ich soll innerhalb von 2 Wochen ein Schreiben von der Versicherung einreichen, aus dem ersichtlich ist ob der Vertrag verlängert wird oder nicht. Mein Sohn ist 5 Jahre, er erhält also keinen Freibetrag für Versicherungen und die Prämien werden auch nicht nach Vertragsablauf erstattet ( das musste ich bereits bei Antragstellung von der Versicherung bestätigen lassen). Ich habe kein Problem damit das einzureichen. Ich würde aber gerne wissen warum das Jobcenter diese Information benötigt, es hat ja keine Auswirkungen auf den Leistungsanspruch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?