Sinus richtig in den Taschenrechner eingeben?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei mir funktioniert es. Problemlösungsvorschläge:

  • Hast du deinen Taschenrechner auf normales Grad-Maß eingestellt (Anzeige "DEG")? Nur dann versteht der, dass du 45° meinst. Guck mal, ob da irgendwo auf dem Display "Grad" oder "Rad" steht, und wenn ja, umstellen, bis "Deg" kommt (sonst rechnet der Taschenrechner mit Bogenmaß; beliebter und häufiger Fehler, daran muss man immer denken! ;) )

  • Hast du dran gedacht, dein Ergebnis nochmal "arcsin" zu nehmen? Du hast ja den Sinus ausgerechnet, willst aber den Winkel kriegen.... musst also deinen Taschenrechner den Sinus noch rausrechnen lassen.

  • Alle Klammern richtig gesetzt bzw. die Rechenoperationen in der richtigen Reihenfolge durchgeführt? Klammer vorsichtshalber mal die Brechungsindizes (?) und den Sinus-Term separat ein, damit der TR da nicht irgendwas durcheinander wirft.

ja, bei mir funktioniert das jetzt auch, wenn ich einfach nochmal ne Klammer um die sinus-funktion lege. "arcsin" und Grad-Maß hat ich alles überprüft, aber auf die Idee einfach mal noch ne Klammer rum zu machen und das auszuprobieren, kam ich nicht ^^ DANKE!

0
@pixiebanshee

gern geschehn ;) Ich hasse es, wenn irgendwo Mist rauskommt, und man weiß nicht wieso. Klammern setze ich immer um alles und jeden extra, weil mein Taschenrechner das sonst nicht rafft. Viel Erfolg bei der klausur!

0

(n1/n2) ist nicht 1/1,72

doch, da n1=1 und n2=1,72 ist ... ich hab ja geschrieben, dass das eine die Formel ist und beim zweiten bereits die Werte eingegeben sind

0
@pixiebanshee

sind brechungsindizes, ne...? Das stimmt schon. Bei mir kommt auch das richtige raus.

0

Gib den Sinuswert für einen Winkel ein den du kennst, dann weißt ob deine Weg richtig oder falsch ist

sinus? was ist sdasß

schade das dein google heute frei hat

0

Was möchtest Du wissen?