Sind Orchideen mit 3 Stängel selten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eigentlich nicht selten. Kommt halt drauf an, wie alt die Pflanze schon ist. Ich habe einige Orchideen auf der Fensterbank, die aus den verblühten Stängeln vom letzten Jahr neu treiben. Zusätzlich kommt noch ein neuer Trieb von unten. Ich habe eine mit 4-5 Stängeln, meine Mutter auch. Die Pflanzen sind aber schon länger bei uns. Meine weiße, die jetzt zusätzlich noch mal einen neuen Trieb bringt, ist seit 5 Jahren bei mir und hatte vorher auch schon 2 Stängel.

Wolltest du so eine kaufen, ist die natürlich deutlich teurer, als eine 1-2-triebige.

Sie sind zumindest teuer. Es geht eine Menge Pflege und Know How in so eine Orchidee damit sie gleich drei Blütentriebe ausbildet. Und es braucht Zeit, bis die Pflanze so kräftig ist.

Also sind sie seltener als die Ein-Trieber, die es ja schon für kleines Geld in jedem Baumarkt gibt.

Hallo, wenn du dich mal in einer Gärtnerei umsiehst, wirst du schon mehrere Exemplare mit 3 Blütenrispen finden. Diese sind schon älter als die mit 1 bis 2 Rispen. Ich hatte im vorigen Jahr eine mit 4 Rispen gekauft und die treibt neue Ableger gleich mit Rispe und an den anderen Rispen kommen immer wieder neue Seitenrispen, die dann auch blühen. Da diese Pflanzen länger in der Pflege bei den Gärtnern bleiben, sind sie natürlich auch etwas teurer. Ich habe zur Zeit bei dem Orchideenexemplar 3 Seitenrispen und eine neue aus dem Ableger. Wünsche dir auch viel Freude an deiner Orchidee.

meine weiße/lila Orchidee - (Pflege, Pflanzen, Blumen) meine weiße/lila Orchidee - (Pflege, Pflanzen, Blumen) meine weiße Orchidee - (Pflege, Pflanzen, Blumen) meine rosa Orchidee - (Pflege, Pflanzen, Blumen)

Die sind seltener und teurer.

Was möchtest Du wissen?