Sind das spitzkeglige Kahlköpfe ?

klein, dünner stiel und nippel oben drauf, manche umstehenden sind dunkler - (Pilze, Magic Mushrooms, Zauberpilze) dunkler daneben - (Pilze, Magic Mushrooms, Zauberpilze) der nippel - (Pilze, Magic Mushrooms, Zauberpilze)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sieht mir jetzt nicht danach aus - ist aber anhand eines Bildes schwer zu sagen. Läuft der Pilz denn bei Verletzung blau an (das wäre ein Indiz, aber definitiv kein Beweis dafür!)? Pilze sollte man nur sammeln, wenn man sich gut damit auskennt (mehr als Fliegenpilze trau ich mich auch nicht zu bestimmen).

Nein tut er nicht. Hatte auch nich vor die Dinger zu fressen, war einfach nur die neugierde ob im Garten was besondres wächst :D

0

Eher irgendwelche Düngerlinge.

Ist der Konsum von Magic Mushrooms als Minderjähriger schlecht?

Peace Leute, Ich, 16/m, habe überlegt Magic Mushrooms zu kaufen, da ich schon lange auf der Suche nach einem spirituellem Erlebnis bin und mir dies hiervon verspreche. Zudem interessiert sich anscheinend kaum einer für das Verbot, da man sie problemlos im Internet erwerben kann ;)

Gleichzeitig höre ich immer wieder, dass der Konsum für Minderjährige schädlicher sein kann und der Konsum einen sehr mitnimmt. Deshalb suche ich nach Erfahrungsberichten, ob irgendjemand negative Folgen festgestellt hat und wie sehr mich das belastet (kann ich am nächsten Tag zur Schule gehen, etc.) Jeder kann antworten, aber Leute, die mit dem Konsum als Minderjähriger angefangen haben und deswegen etwas über die Langzeitfolgen sagen können, wären umso besser. Btw.: Ich kiffe etwa 1-2 Mal pro Woche, trinke jedoch nahezu keinen Alkohol, falls das irgendwie relevant ist.

Keep on Smoking und danke im voraus ;)

...zur Frage

Gefährliche Mischwirkung von Medikamenten und Zauberpilzen?

Gibt es irgendwelche Medikamente, wie bspw. Ibuprofen oder Antibiotika, die in Kombination mit psilocybinhaltigen Pilze körperlich schädliche und gefährliche Nebenwirkungen entfalten bzw. toxisch wirken?

...zur Frage

Sind das Psylos oder kann das weg?

http://m.imgur.com/8eiSByf

Sind das Spitzkegelige Kahlköpfe oder irgendwas anderes? Ich kenn mich nicht so aus beim letzten mal hat sie jmd anders für mich gesammelt und heute bin ich zufällig auf diese Pilze da gestossen und hab mir auf Verdacht einige mitgenommen

...zur Frage

Sind es Spitzkegelige Kahlköpfe oder andere Psylos?

Guten Abend zusammen,

bin neu hier und ja, ich wollte fragen ob das Spitzkegelige Kahlköpfe sind. Habe die Pilze am Waldrand gefunden, wo regelmäßig Pferde entlanglanglaufen und dementsprechend Dung liefern. Bin mir aber nicht ganz sicher und wollte von daher euch Pilzkundige fragen :D

...zur Frage

Spitzkegeliger Kahlkopf oder nicht?

Hallo zusammen,

ich habe gestern auf einer Wiese (Kriegerdenkmal, also wohl eher eine angelegte Wiese inmitten eines Waldes, der aber ca 7-8m von der Fundstelle entfernt ist) einige Pilze gefunden, die dem spitzkegeligen Kahlkopf doch recht ähnlich sehen. Hier eine Auflistung der relevanten Merkmale:

  • Geruch ist stark pilzartig, anfangs auch leicht grasartig
  • Der Hut war anfangs ockerbraun, jetzt, da die Pilze langsam trocknen schon eher dunkelbraun, ist meist spitzkegelig mit Nippel oben drauf, einige Pilze sind jedoch sehr flach, ausschließlich fingernagelgroß; er ist gerieft (Bild 1, 2, 5, 6)
  • Die Lamellen sind lehmbraun mit weißen Lamellenschneiden (Bild 4)
  • Das Fleisch (der Hut) lässt sich ohne Probleme zerreißen
  • Der Stiel ist weiß; er ist elastisch, oft sehr verbogen und nur schwer zu durchbrechen (leicht faserig) (Bild 1, 3)
  • Der Nippel auf dem Hut ist manchmal recht dunkel (Bild 1, 5, 6)
  • Die Stielbasis ist zumeist dunkel verfärbt bzw. hat sich nach dem Pflücken verfärbt (Bild 3)

Bei einigen dieser Pilze (bspw. Bild 1, Mitte links) bin ich mir (makroskopisch) fast sicher, dass mir spitzkegelige Kahlköpfe vorliegen, jedoch sehen einige eher nach Helmlingen/ Düngerlingen etc. aus. Das Bläuen der Stielbasis ist vorhanden, allerdings werden meine gesammelten Pilze eher blauschwarz (auch hier bin ich mir nicht sicher, ob es wirklich bläut!). Die Pilze wuchsen alle an der selben Stelle (Umkreis von 5m), sind auch in ihren Eigenschaften alle gleich. Nur der Hut ist manchmal sehr flach und nicht mehr kegelig.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?