Sind Blue Fire und Silver Star viel schlimmer als Wodan, wenn man diese (Wodan) bereits gemacht hat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Welche der Achterbahnen du schlimmer findest, kommt auf dich ganz persönlich an. Man kann sie nicht so gut vergleichen.

Wodan ist halt eine Holzachterbahn, weshalb die Fahrt viel unsanfter ist als bei den beiden anderen. Sie kommt dir wahrscheinlich auch schneller vor, als sie ist, weil du ziemlich durchgeschüttelt wirst.

Das passiert dir bei blue fire garantiert nicht. Das ist so ziemlich die sanfteste Achterbahn, die ich kenne. Dafür hat sie im Gegensatz zu Wodan einen Launch, einen Looping und drei Schrauben. Das sind aber allesamt keine "schlimmen" Elemente und nichts, wovor man Angst haben müsste.

Silver Star hat keine Inversionen und keinen Launch. Dafür ist sie sehr hoch und der First Drop ist recht steil. Es folgen noch einige Camelbacks, bei denen du hübsche Airtime zu spüren bekommst. Wenn du Höhenangst hast, solltest du definitiv nicht Silver Star fahren. Auf dem Lifthill solltest du dich unbedingt entspannen, weil die sanfteren Gemüter dort gerne mal zu Panikattacken neigen.

Im Großen und Ganzen sind alle drei Achterbahnen überhaupt nicht schlimm. Ich kann dir sehr empfehlen, sie alle zu testen, denn nur so kannst du sicher sein, ob es dir gefällt oder nicht. Zur Einstimmung darauf und um zu sehen, was dich erwartet, kannst du dir ja mal ein paar onride-Videos (findest du zuhauf z.B. auf YouTube) anschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mathewo
27.12.2015, 12:31

Ok, vielen Dank für die Antwort

0

Es ist meiner meinung nach nicht schlimmer. Ich fand die wodan schlimmer da ich danach einwenig rückenschmerzen hatte und sie nicht so ruhig fahrt wie die anderen.
Trau dich...👍🏼

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?