sims 4 mods gefährlich?

3 Antworten

Naja, Viren kannst du dir grundsätzlich bei allem einfangen, was du herunterlädst (deswegen in erster Linie nur von Seiten herunterladen, denen du auch wirklich vertraust)

Sims Resource dürfte Custom Content mäßig auf jeden Fall okay sein. Beachte aber auf jeden Fall, dass du, wie gesagt, nur Zeug von wirklich vertrauenswürdigen Seiten herunterlädst und regelmäßig mal deinen PC auf Viren und entsprechende Programme checken lässt. Und natürlich, dass zu viele Mods und CC dein Spiel ziemlich zumüllen können, sodass die Reaktione wesentlich länger dauern können

Das Risiko besteht natürlich aber es ist eher unwahrscheinlich benutze oft Mods usw und bis jetzt keine Probleme

Ich bin seit fast 6 Jahren Sims 3 und seit dem Anfang als Sims 4 herauskam Sims Spieler... und hatte noch nicht einmal einen Virus durch einen Download für Sims Spiele. ;)
Man muss halt nur eine ganz wichtige Regel beachten... niemals ein CC oder Mod als .exe Datei herunterladen!

Alle seriösen Seiten bieten ihren CC für Sims 4 als .package Dateien an - dort kann dann schon mal kein Virus enthalten sein, das ist das Format für CCs. Sollte es sich um eine Art Komposition handeln (also mehrere Dinge enthalten sein) sind es meist .zip oder.rar Archive (Die gäbe es auch mit einer .exe Endung - aber auch da lasse ich die Finger von!) - Diese solltest du vor dem Entpacken eh ansehen... .package enthalten - alles IO... andernfalls wieder - Finger weg! ;)
Manche Script-Mods sind .zip Dateien, das geht nicht anders - steht dann aber auch beim Mod dabei.
Also grundsätzlich - vor dem installieren von CCs/Mods - Hirn einschalten :D - dann ist alles gut.

(Natürlich sollte im Betriebssystem auch ein entsprechender Virenscanner installiert sein - Win10 z.B. kommt bereits mit einem brauchbaren daher)

Was möchtest Du wissen?