Sie hat sich von ihrem Freund getrennt und ich liebe sie, wie soll ich vorgehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lieber Sh4nxx

Du hast ihr bereits gesagt das du sie liebst, nicht mal persönlich(!), und sie hat dich zurückgewiesen und du bist trotzdem bei ihr geblieben um für sie dazu sein. Du dachtest, wenn du die Schulter zum ausheulen bist, dann verschafft dir das eine bessere Position bei ihr, aber in Wirklichkeit warst du einfach nur für sie da "als guter Freund", kein Wunder also das du wieder in der Friendzone warst. Weil du die ganze Zeit als ihr Freund auftrittst und nicht als der Mann der du bist und der sie will. Sie hat dich schon zurückgewiesen, also frag sie nicht einfach nochmal, vollkommen egal ob oder wann du sie jetzt fragst, die Antwort wird die selbe sein, weil du für sie nichts weiter bist als ein "guter Freund" und nicht ein Typ mit dem "ich gerne zusammen sein würde". Einfach weil du nie was anderes für sie warst! Also egal was du fühlst und wie oft du ihr das sagst, das löst bei ihr keinen plötzlichen Anfall von Liebe für dich aus.

Also mein Rat an dich ist, sag ihr das du sie liebst und das du weißt das sie nicht das selbe empfindet und du nicht länger mehr bereit bist für sie "da zu sein" um dir ihre "Probleme" mit den "Männern" anzuhören. Einfach weil das für dich unerträglich ist, ist es doch oder? Und dann hast du keinen Kontakt mehr mit ihr von dir aus, entweder meldet sie sich nochmal bei dir, weil sie plötzlich keinen "guten Freund" mehr hat und endlich merkt "was sie an dir hatte jetzt wo du weg bist" oder sie meldet sich eben nicht mehr und du vergisst sie einfach. UND wenn sie sich melden sollte, dann Fall nicht in die selbe Rolle wie zuvor! Sei ein Mann, mach von vornherein durch deine Sprache deutlich das du nicht bereit bist wieder nur den guten Freund zu spielen, sondern das du nur die Rolle als richtigen FREUND akzeptierst und mit weniger gibst du dich nicht zufrieden! 

MfG Müller Viel Erfolg und Glück mit ihr !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das genauso so ist, wie du das formuliert hast, dass sie schon "viele" hatte, dann würde ich es sein lassen.. nimm es mir nicht übel, aber wenn ein Mädchen mit sovielen Jungs schonmal was hatte, dann würde ich nur mit ihr befreundet sein, denn genau die selbe Situation hatte ich auch, leider. Aber es ist im Grunde ja deine Sache, du musst es wissen, ob sie zu dir passt. Ich würde es langsam angehen und sie nicht überstürzen lassen, so, dass ihr euch hasst, wenn du verstehst, was ich meine. Viel Glück! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde erstmal weiterhin für sie da sein, eine richtig gute Freundschaft aufbauen. vllt ändert sie ja ihre Meinung und versucht es früher oder später mit dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Herzlichen Glückwunsch, du hast eine gute Freundin, mit der du durch Dick und Dünn gehen kannst!

Und was für Frauen gibt es sonst noch so? Deine Freundin kann dir ein Sprungbrett sein. Von einer guten Freundin sollte man das doch erwarten können. Oder etwa nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?