Sie denkt dass ich ihre beste Freundin bin! Ich will das aber nicht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Am wichtigsten ist einfach, dass du sie nicht anlügst sonst verletzt du ihre Gefühle im Nachhinein noch mehr als wenn du ihr es einfach direkt aber schonend sagst.

Was soll der Kindergarten? Aus ihrer Sicht bist Du ihre Beste Freundin (die Beste von ihren Freundinnen). Sie mag Dich also von ihren Freundinnen am liebsten.

Das bedeutet doch nicht, dass sie auch Deine Beste Freundin ist / sein muss.

Genauso geht es mir auch!

Ich würde ihr einfach sagen, das du mal ein bisschen Abstand von ihr brauchst und einfach mal was alleine oder mit anderen Leuten Unternehmen willst. Natürlich weiß ich jetzt auch nicht wie du vom Charakter her bist, aber rede mal mit ihr!

Sag ihr, dass du sie nett findest, aber sie dir manchmal etwas zu anhänglich ist und du gerne mal was ohne sie machen würdest.

Kurze Frage:

bin ich mit jemanden befreundet

Aber:

Sie nervt mich auch immer total, ich mag sie einfach nicht

ok... Wenn ich jemanden nicht mag, bin ich auch nicht mit ihm befreundet. Ansonsten hab ich irgendwie den Begriff Freundschaft missverstanden.

Wieso musst du ihr denn direkt sagen, dass du sie nicht leiden kannst?

Wenn sie was mit dir machen will, sag einfach ganz klipp und klar: "Ich habe keine Lust, sorry!"

Es gibt nicht nur schwarz und weiß, ganz oder gar nicht... Man muss nicht gleich verbal auf sie einprügeln, dass das ganze nachlässt :)

Einfach mal Schritt für Schritt klar machen, dass du Abstand brauchst.

Dann sag ihr doch das sie dich nervt.

Sag ihr das doch einfach?! 2 Jahre schon??
Vorallem sagst du du seist mit ihr befreundet danach aber "Sie nervt voll".
Also ich bin nicht mit Leuten befreundet die mich nerven

Das ist erst seit kurzem so extrem

0

Was möchtest Du wissen?