Shisha zum Beruf machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Musst natürlich drauf achten dass es in der nähe keine gute Shishabar gibt aber klar die machen schon ordentlich Geld

Wie immer kann man dasnicht pauschal beantworten. 

Ob eine Idee erfolgreich wird hängt von vielen Faktoren ab, daher ist eine Planung im Vorfeld der Gründung das wichtigste. Hier muss man aufdie wesentlichen Fragen eingehen wie:

  • Standort
  • Persönliche Qualifikation
  • Wettbewerb
  • Zielgruppe
  • Kapitalbedarf
  • etc.

Bevor deine Gründung konkret wird sucht das Gespräch mit Fachleuten... Steuerberater, Gründercoach, IHK...

VG Beraterstudio

Was soll das denn für ein Beruf sein?

Wenn es in der Umgebung Bedarf gibt kannst Du evtl damit ganz gut Geld verdienen. Kann aber auch in die Hose gehen..

Ich habe schon einige Shisha Bars aufmachen sehen in den letzten Jahren und nahezu alle sind pleite gegangen und / oder haben wieder zu gemacht. Denn die meisten Leute probieren das mal aus, gehen aber zum Shisha rauchen nicht regelmäßg in eine Bar.

Ja würde ich schon gerne und hätte auch einen guten Standpunkt aber die Investiotions Kosten sind sehr hoch und somit auch sehr riskaniert du musst ja alles was du rein investierst auch wieder raus bekommen.

Ne würde ich nicht machen.
In spätestens 5 Jahren ist ser Hype wieder vorbei. Und dem lieben Staat sind Gesetze dafür eingefallen.

Ne, ist nicht meine Art von Arbeit.

Was möchtest Du wissen?