Seminararbeit - Quellenangabe in der Einleitung?

2 Antworten

Du musst für alle Quellen ein Literaturverzeichnis anlegen...und wenn du nur eine Formel aus deiner Formelsammlung nimmst, dann muss diese eine Seite mit Literaturabkürzung im Literaturverzeichnis auftauchen.

Schöne Grüße vom Abi '13 er ;-)

Danke, das weiss ich, nur muss ich jetzt in der Einleitung im Fliesstext hinter dem Satz nochmal beweisen, dass diese Aussage auch stimmt?

0

Alle Informationen, die nicht z.B. aufgrund einer empirischen Studie zustande kommen, musst du mit Quellen belegen!

Seminarkurs Einleitung(Judenverfolgung im 3.Reich) so okay?

Hey Leute, ich sitze momentan an meiner Einleitung für meine Seminararbeit und muss diese bald meiner Lehrerin präsentieren.Findet ihr dass sie so gut ist?Habt ihr eventuell Formulierungsvorschläge oder gegebenfalls auch weitere Ideen?Danke im Vorraus :)

Meine Seminararbeit befasst sich mit dem Thema der Judenverfolgung im 3.Reich. Die Fragestellung, unter welcher ich das Thema der Judenverfolgung problemorientiert behandle, lautet „Ergeben sich aktuelle Probleme durch die Judenverfolgung im 3. Reich?“. “ Tragen Antisemitische Gedanken (negativ) zur momentanen Situation der Juden in Deutschland bei?” Das Thema interessiert mich ... Das Hauptziel der Arbeit ist es, herauszufinden, ob Gedanken des Antisemitismus heute noch in der Bundesrepublik Deutschland zu finden sind. Während des Schreibens meiner Seminararbeit orientiere ich mich größtenteils an Literaturstudien. Ein wichtiges Hilfsmittel für diese Seminararbeit ist die kommentierte Ausgabe des Buches „Mein Kampf“ von Adolf Hitler. Wie in der Gliederung dargestellt, wird am Anfang die religiöse und wirtschaftliche Geschichte der Juden aufgezeigt. Es wird untersucht, welche historischen Tatsachen von Hitler benutzt wurden, um sowohl seine Rassenlehre als auch die daraus folgende Verfolgung und Vernichtung der Juden zu legitimieren. Im nächsten Schritt werden Maßnahmen der Verfolgung entsprechend der Gliederung dargestellt. Nachdem diese ausführlich dargestellt und untersucht wurden, werde ich auf die Konsequenzen, die sich nach 1945 ergaben, eingehen, wobei insbesondere das Potsdamer Abkommen und die Nürnberger Prozesse eine große Rolle spielen. Als letzten Gliederungspunkt wird die momentane Situation der Juden und ihrer Gemeinden in Deutschland betrachtet. Ich versuche, mögliche Ursachen dafür aus der Zeit des 3.Reiches zu finden. Ich untersuche, ob Antisemitische Gedanken heute noch in der Gesellschaft vertreten sind und inwieweit sich dies auf die Situation der Juden auswirkt.

1 Überblick über die Geschichte der Juden 1.1 Religiöse Vergangenheit 1.2 Wirtschaftliche Geschichte 2 Begründung und Hintergründe der Judenverfolgung 2.1 Begründung durch die Rassenlehre 2.2 Politische Hintergründe 3 Maßnahmen und Umsetzung der politischen Ziele zum Umgang mit der jüdischen Bevölkerung in Deutschland 3.1 1933-1939 Soziale Ausgrenzung und Nürnberger Gesetze 3.2 1339-1943 Vertreibung der Juden aus Deutschland 3.3 1943-1945 Wannseekonferenz und Endlösung der Judenfrage 5 Konsequenzen nach 1945 5.1 Entnazifizierung und das Potsdamer Abkommen 5.2 Nürnberger Prozess 6 Aktuelle Fragen im Umgang mit dem Judentum in Deutschland 6.1 Momentane Situation Jüdischer Gemeinden in Deutschland 6.2 Probleme mit dem Antisemitismus? Versuch einer Antwort

...zur Frage

Passt zu diesem Text die Einleitung und der Schluss?

Hi,

 

 

wir müssen in Deutsch zu diesem Text  <a href="http://www.gratis-gedicht.de/Geschichten_11/Kurzgeschichten_52/Nachts-schlafen-die-Ratten-doch_2425.html target="_blank">http://www.gratis-gedicht.de/Geschichten\_11/Kurzgeschichten\_52/Nachts-schlafen-die-Ratten-doch\_2425.htmllt;/a>eine Einleitung und einen Schluss verfassen.

 

Ich habe zwar einen Lösung ausgearbeitet, bin mir aber nicht sicher ob dies für den TGA richtig ist. Hier meine Vorschläge zur Einleitung und zum Schluss:

 

 

Einleitung

 

 

Die Kurzgeschichte „Nachts schlafen die Ratten doch“ wurde von Wolfgang Bochert verfasst. Eine Quellenangabe ist leider nicht vorhanden. Die Geschichte handelt von einem Jungen namens Jürgen der Tag und Nacht auf seinen Verstorbenen Bruder aufpasst, welcher schon lange tot ist, damit ihn die Ratten nicht fressen. Dabei kommt ein älterer Mann vorbei der ihn auffordert mit ihm bei Einbruch der Dämmerung mitzukommen, damit sich Jürgen eines von seinen 27 Kaninchen aussuchen kann. Allerdings muss er dafür Jürgen erst glauben lassen, dass Ratten nachts schlafen.

 

 

 

 

 

 

Wir hatten scho lange kein Deutsch mehr von daher bin ich mir sehr unsicher

 



Wäre nett wenn ihr zu diesen beiden Vorschlägen kurz ein sinvolles Statement geben könntet und vielleicht kurz einen Verbesserungsvorschlag einbringen könntet.

 





Danke schon mal im Voraus

 

 

 

MFG

 

spargeltarzan

 



PS:  Schluss in einer Antwort zu finden (Zeichenbegrenzung)
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?