Selbstpräsentation für Assessment Center?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vorbereite auf einem DIN A4-Zettel eine kleinere Version von dem, was du auf dem Flipchart haben möchtest und nimm es mit. So hast du es auf Abruf bereit und vergisst nichts. Außerdem zeigt es, dass du dich gut vorbereitet hast.

Eine Selbstpräsentation ist immer folgendermaßen gegliedert: Persönliche Infos (Name, Alter etc.) -> Was kann ich? (Qualifikationen mit Bezug zum Unternehmen) -> Was will ich? (Wieso bewirbst du dich hier?).

Da du einen Schwerpunkt hast, würde ich so vorgehen: Deine persönlichen Infos stellst du an den Anfang, danach im Mittelteil gehst du auf die Hauptfrage ein. Sag, was du in deiner Freizeit so machst und versuche, deine Qualifikationen anhand deiner Freizeitaktivitäten auch leicht einfließen zu lassen. Du bewirbst dich also als Automobilkaufmann? Dann sag, dass du dich in deiner Freizeit gerne mit Autos beschäftigst. Übertreib es aber auch nicht.

Zum Schluss dann alles wie gewohnt. Sag, wieso du dich hier beworben hast, zum Beispiel: "Da Autos eine große Leidenschaft von mir sind, bin ich mir sicher, dass dieses Unternehmen hier genau das richtige für mich ist." Irgendwie sowas in der Art.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?