Sehtest was bedeutet das

4 Antworten

seltsam, wenn du in einen brillenladen gehst und einen sehtest machst, beraten die dich dort sehr gut. ich selber war auch zum sehtest, hab nun für einen jahresbeitrag von 10 € eine weitsichtbrille und hab gleich noch eine lesebrille bekommen für zusätzliche 10 €. nee dufte sache, für gesamt 20 € beitrag im jahr 2 brillen und alle drei jahre eine neue wenn ich bedarf habe und möchte. also, geh zu einem der läden und lass dich korrekt beraten. wo du warst, war wohl eher ein na ja...laden. viel erfolg und lg. to. z.b. FIEL.... oder APOL...!! ich bevorzuge FIEL...!! upps werbung gemacht...sorry ! dort bekommst du wenigstens eine kompetente und gute beratung !

Es liegt eine Myopie mit Astigmatismus vor, daher ist das Tragen einer Brille sinnvoll, weil alles was weiter 1 m ist, unscharf gesehen wird auf dem einem Auge, das andere Auge hat einen Fernpunkt bei 1,333 m.

Die Angaben sind nicht eindeutig:

Rechts: sph ... cyl ... A...

Links: sph ... cyl... A...

Des weiteren fehlt die Angabe Visus mit und ohne Korrektion!

Du bist leicht kurzsichtig (-0,75) auf dem einen Auge und ein ganz wenig kurzsichtig (-0,25) auf dem anderen Auge. Dazu kommt noch ein Astigmatismus von -0,25 auf dem einen und -0,50 auf dem anderen Auge. Alles nicht dramatisch, aber eine Brille ist zumindest in der Dämmerung und in der Dunkelheit und dann, wenn du etwas weiter Entferntes scharf sehen willst (etwa beim Fernsehen) hilfreich.

Frag einfach "die Frau im Laden" ob du eine Brille brauchst. Bei den Werten. Das kann doch nicht so unverständlich sein.

Was möchtest Du wissen?