schwierigkeitsgrade von 2 klavierstücken

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist Dir nicht geholfen, wenn Du die Sachen schnell und zügig durchspielst und dadurch einen Fehler nach den anderen reinhaust, der sich manifestiert. Was viele nicht können oder wollen, ist das übertriebene "langsame" spielen - erst wenn man langsam das Stück in seiner Artikulation, Phrasierung, Dynamik etc. beherrscht, wird man sicherer und beginnt automatisch schneller zu spielen.

Zu Deiner Anfrage - es ist unerheblich welche Stücke man neu beginnt. Jedes Neu zu erlernente hat seine Tücken und Schwierigkeiten die zu bewältigen sind. Manchmal tut es gut, nach längerem Üben, das Stück für ein paar Wochen einfach zur Seite zu legen. Man wird erstaunt sein, wenn das Stück nach dieser Zeit neu gespielt wird, sich da "ändert" und "verändert" hat.

Als ich mit Klavierspielen anfing, begann ich immer brav mich von vorne nach hinten durchzuarbeiten. Das mache ich seit Jahren nicht mehr. Ich schaue mir die Noten an und beginne mit den schwierigsten Part zuerst - man sieht das anhand der Noten :)

Bringe Ausdauer, Motivation, Konzentration und einfach Lust mit ein - auch nicht verzagen, wenn mal was nicht klappt. Immer wieder üben, zur Seite legen - leichtere Teile daraus spielen oder andere Sachen.

 

dankeschön :) ich lerne normalerweise immer von vorne bis hinten die stücke, aber das mit dem schwierigsten part zuerst versuch ich mal, und thx auch für deine anderen tollen tipps :)

0

Übung macht den Meister! Du musst nur richtig üben, das heißt, wenn Du eine Zeile oder zwei Zeilen beherrschst, übst Du die nächste/n Zeile/n ohne

 das Stück immer wieder von vorne zu beginnen. Sonst kannst Du den Anfang nämlich immer besser und auch schneller, mit den anderen Teilen wirst Du aber immer "hinterherhinken", Wenn Du am nächsten Tag wieder beginnst, fängst Du am Anfang des Stückes an und spielst alles bereits Erarbeitete zweimal. Dann beginnst Du wieder mit einem neuen Abschnitt. das machst Du geduldig so lange, bis Du das ganze Stück spielen kannst. Kannst Du es dann fehlerfrei langsam spielen, versuchst Du, schneller zu werden.

o.k....dann wage ich mich da mal ran :) danke

deine methode werde ich ausprobieren.

0

aso ich finde du solltest es einfach mal probieren zuerst die rechte dann die linke hand und wenn du es zusammenspielst dann schön langsam .... (: so bring ich mir die lieder bei

lg

ja, so mach ich das manchmal auch :D kommt immer auf das stück an, wie schwierig es ist...

thx :)

0

Was möchtest Du wissen?