Weiß jemand von euch irgendwelche Details von Mozarts "Rondo Alla Turca"?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Rondo Alla Turca ist der 3. Satz der 11. Klaviersonate in A-Dur (KV 331). Es beginnt in a-Moll, endet meines Wissens nach aber in A-Dur. Zwischendurch moduliert es noch in andere Tonarten (Ich weiß gerade nicht genau welche, glaube aber es war fis-Moll und cis-Moll) Tempo: Allegretto Takt: 2/2 Form: Rondo --> wiederholender Refrain abwechselnd mit anderen Episoden / Couplets / Teilen, fröhlich, belebt, heiter, virtuos

Leider wird das Stück heute oft interpretatorisch "vergewaltigt" von Amateueren, die es "einfach mal spielen" wollen. Besondere Beachtung erhält deshalb die Interpretation von Glenn Gould, der sehr artikuliert und in einem angemessenem Tempo den bekannten Satz spielt. Mehr weiß ich gerade aus dem Stehgreif nicht. Hoffe es reicht aber erstmal ;)

Dieses Stück wurde den Türken/Osmanen gewidmet. Während der wiener Belagerung spielten die Osmanen türkisch/osmanische Märsche. Und Mozart hat diese Märsche gefallen und schrieb nach der Niederlage der Osmanen das Stück "Turkish March" gewidmet den Osmanen.

Irgendwie so war's :)

Was möchtest Du wissen?